Spritspar-Rekordfahrt im Skoda Fabia GreenLine

2006 Kilometer mit einer Tankfüllung

Der Skoda Fabia wurde als erstes Modell mit Greenline ausgestattet © Skoda

Spritsparweltmeister Gerhard Plattner hat wieder einmal für einen Rekord gesorgt. Der Österreicher legte in einem Skoda Fabia GreenLine die Strecke von 2006 Kilometern mit nur einer Tankfüllung zurück.

Was eine umsichtige Fahrweise für den Spritverbrauch bedeuten kann, hat Gerhard Plattner gerade wieder einmal unter Beweis gestellt. Der Spritsparweltmeister legte in einem Skoda Fabia GreenLine eine Strecke von 2006 Kilometern mit nur einer Tankfüllung zurück.

Plattner fuhr vom österreichischen Reutte in die dänische Ortschaft Bov und zurück. Mit einem Verbrauch von gerade einmal 2,21 Liter auf 100 Kilometer gelang es dem Spritsparweltmeister den offiziellen europäischen Normverbrauch des Kleinwagens deutlich zu unterschreiten.

Damit erst gar kein Zweifel an dem Ergebnis dieser Spritspartour aufkam, wurde das Betanken vor dem Start sowie die gesamte Fahrt von der International Police Motor Corporation (IPMC) überwacht.

Musterbeispiel für Effizienz

„Unsere Modelle gehören zu den sparsamsten Fahrzeugen des Marktes, und das zu erschwinglichen Preisen. Dafür stehen gerade unsere GreenLine-Modelle der zweiten Generation. Die Fahrt von Gerhard Plattner beweist das sehr eindrucksvoll und zeigt, was innovative Technologie und sparsame Fahrweise zusammen bewirken können“, sagte Skoda-Entwicklungsvorstand Eckhard Scholz.

Plattner lobt die Spritsparmodelle der VW-Tochter nach der Rekordfahrt. Sie seien ein Musterbeispiel „für effizientes Autofahren. Das ist bei den aktuellen Kraftstoffpreisen nicht nur für den eigenen Geldbeutel sondern auch für die Verringerung der Umweltbelastung wichtig“, so Plattner. (AG)