Skoda Octavia erhält Topdiesel

Der Skoda Octavia RS ist mit Topdiesel bestellbar. © Skoda

Skoda erweitert für seinen Bestseller das Motorenangebot. So ist der Octavia nun auch mit dem 2.0 TDI mit einer Leistung von 184 PS bestellbar.

Wie der Autobauer am Deutschlandsitz in Weiterstadt mitteilte, ist der Topdiesel für alle drei Ausstattungslinien RS, Scout und L&K in Verbindung mit einem Front- oder Allradantrieb bestellbar.


Die VW-Tochter offeriert für den Octavia zudem einen 190 PS starken 2,0-Liter-Benziner mit Allradantrieb für die Ausstattungsversionen Ambition, Style, L&K sowie für das Sondermodell Soleil. Wer sich für eine der beiden Motorisierungen entscheidet, bekommt auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) geliefert.

Octavia Topdiesel mit 380 Nm

Der mit einem SCR-Kat ausgestattete Topdiesel bringt es auf ein maximales Drehmoment von 380 Nm, das zwischen 1750 und 3250 Umdrehungen anliegt. So motorisiert bringt es der Octavia RS als Limousine mit Frontantrieb auf eine Höchstgeschwindigkeit von 233 km/h, im Combi endet der Spaß bei 226 km/h. Wer mit Allrad unterwegs ist, legt den Sprint von 0 auf 100 km/h in 7,7 Sekunden zurück.

Skoda ruft für den Ocatvia RS mit dem neuen Aggregat mindestens 35.490 Euro auf. Für den Kombi müssen 36.190 Euro bezahlt werden. Für den RS steht neben dem Diesel auch der 2.0 TSI-Benziner mit 245 PS zur Wahl. Das sind 15 PS mehr als zuvor. Die Kunden können bei diesem Modell zwischen einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder einem 7-Gang-DSG wählen.

Das maximale Drehmoment dieses Aggregats liegt bei 370 Nm und steht von 1600 bis 4300 Umdrehungen in der Minute zur Verfügung. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Die RS-Limousine sprintet aus dem Stand in sportlichen 6,6 Sekunden, der Kombi in 6,7 Sekunden auf Tempo 100. Alle Diesel-Aggregate erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-Temp und sind damit vor Fahrverboten in den Städten geschützt. Der 2.0-TSI-Benziner ist mit einem Ottopartikelfilter ausgestattet.

2 Kommentare

  1. Was ist an der 184PS Diesel-Motororsierung neu??? Ausser dem SCR-Kat, kann ich daran nichts neues finden. Der Aufmacher „TOP-Diesel für Octavia“ ist dadurch komplett irreführend!

    (Ent)täuschender Artikel! Neu wäre die Info gewesen, falls der Octavia den Bi-Turbo aus dem Kadiak RS erhalten hätte.