Skoda Octavia RS kommt im Sommer

Über 200 PS

Der neue Skoda Octavia Combi.
Die RS-Version des Skoda Octavia wird im Sommer vorgestellt. © Skoda

Im Sommer bringt Skoda die RS-Version für den Octavia auf dem Markt. Der Bestseller der VW-Tochter wird dann von einem über 200 PS starkem Turbobenziner angetrieben.

Bei Skoda geht es Schlag auf Schlag: Nach der Limousine des Octavia und dem Kombi schickt die VW-Tochter ab dem Sommer auch die Topversion ihres Bestsellers auf den Markt, den RS. Dabei wird der aus dem VW Golf GTI bekannte 2,0-Liter-Turbobenziner zu Einsatz kommen, der es bei den Tschechen auf mehr als 200 PS bringen dürfte. Als Alternative zum Ottomotor wird es wohl auch erneut einen Diesel mit rund 180 PS geben.

Tempo über 240 km/h

Der Hersteller spricht bei seinem neuen Modell vom „schnellsten Octavia aller Zeiten“, was bedeutet, dass die Neuauflage Geschwindigkeiten knapp oberhalb der maximal 240 km/h des Vorgängers erreichen wird. Preise sind noch nicht bekannt, werden sich gegenüber der alten Generation aber kaum ändern. Die Limousine kostete rund 28.000 Euro, der Kombi knapp 1000 Euro mehr.

Ihren ersten Auftritt feiern die neuen Spitzenvarianten der Baureihe auf dem Goodwood Festival of Speed in England (11. - 14.Juni). Der Octavia ist das Herz der Marke, wie Skoda-Chef Winfried Vahland immer wieder betont. Bis zum Jahr 2018 will das Unternehmen von diesem Modell über 500.000 Exemplare weltweit absetzen. (AG/SP-X)