19. August 2019

Sicherheitsgurt als Lebensretter

Seit 40 Jahren gibt es eine Anschnallpflicht
Autofahrer sind seit 40 Jahren verpflichtet, den Sicherheitsgurt anzulegen. Mittlerweile halten sich 98 Prozent der Autofahrer dran. Eine richtige Entscheidung: denn der Gurt rettet Leben.

Telematik-Tarif: Geld sparen mit Opel OnStar

Opel OnStar macht das Autofahren sicherer und hilft zudem Geld sparen.
Sicherheit zahlt sich aus: Fahrer eines Opel mit dem Telematik-Dienst OnStar können jetzt Geld sparen. Dafür bietet die Allianz-Versicherung zusammen mit dem Autobauer nun einen Telematik-Tarif an

Parkassistent beliebter als Notbremsassistent

Einparkassistent bei Volvo
Welches Fahrassistenzsystem ist bei Autokäufern am beliebtesten? Der Parkassistent. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Deutschen Verkehrssicherheitsrates hervor.

Tippen tötet: Hände weg vom Handy

In Niedersachsen werden Autofahrer mit Plakaten vor der Handynutzung gewarnt.
Die Nutzung des Handys während der Fahrt ist verboten. Doch das schreckt wenig Autofahrer ab. Eine Verkehrssicherheitskampagne weist auf die Gefahren hin.

Notbremsassistent ab 2022 in USA Pflicht

Notbremsassistent bei Volvo.
In den USA sollen Notbremsassistenten ab 2022 Pflicht werden. Das Ziel: die Marktdurchdringung dieses Sicherheitssystems.

Schließsystem Keyless erfreut Autodiebe

Keyless-Schließsysten sind unsicher, so der ADAC.
Das Schließsystem Keyless ist ohne Frage komfortabel. Der Fahrer muss damit keine Tasten mehr auf seinem Funkschlüssel betätigen, um das Auto zu öffnen. Doch damit geht ein Sicherheitsrisiko einher.

Neues Notrufsystem der Versicherer

Der Stecker ist Kernstück des Unfallmeldedienstes.
Die deutschen Versicherer haben ein automatisches Notrufsystem entwickelt. Es kann sowohl in Neu- als auch in Gebrauchtwagen eingesetzt werden. Der Unfallmeldedienst soll am 4. April starten.

Toyota RAV4 holt auf

Toyota setzt beim RAV4 auf Radar.
Toyota hat den neuen RAV4 nicht nur mit einem Hybridantrieb ausgestattet. Der SUV-Veteran erhielt zudem zahlreiche neue Sicherheitssysteme.

Volvo bremst auch für Tiere

Das City Safety-System von Volvo erkennt nun auch große Tiere.
Volvo autonomisiert nach und nach die Modellpalette. Nach der Limousine S90 erhält auch der XC90 den Pilot Assist, mit dem das SUV eigenständig im Verkehr bestehen kann.

Blendfreies Fernlicht: Ganz neue Perspektiven

Blendfreies Fernlicht erhöht die Sicherheit
Es gibt Features im Auto, über die macht man sich selten Gedanken. Dazu gehört auch das Licht. Doch wer einmal mit einem modernen Lichtsystem unterwegs war, mag das nicht missen.

Sicherheit beim Autokauf nur zweitrangig

Das ACC-System von Skoda
Die Sicherheit eines Autos spielt beim Kauf nur eine zweitrangige Rolle. Es geht primär um die Kosten des Neuwagens, wie aus einer Umfrage der Dekra hervorgeht.

Sicherheit zahlt sich bei Volvo aus

Volvo-Geschäftsführer Thomas Bauch.
Volvo befindet sich auf Wachstumskurs. Der soll aber nicht nur mit neuen Modellen fortgesetzt werden, sondern auch mit Zusatzangeboten wie der Schweden-Versicherung. Sicherheit wird sich dabei bezahlt machen.

Über den Spaß zur Sicherheit

Die BMW Ice Experience fand bereits zum 25. Mal statt.
Mit einem BMW über Schnee und Eis zu fahren, bringt viel Freude. Neben der Kundenbindung durch spezielle Fahrertrainings erhalten die Teilnehmer zudem mehr Sicherheit im alltäglichen Verkehr.

Gaspedal warnt vor Geisterfahrern

Bosch vernetzt das Auto und misst Gaspedal eine aktivere Rolle bei.
Der Automobilzulieferer Bosch vernetzt das Gaspedal mit dem Auto. So kann über Impulse im Gaspedal nicht nur der richtige Schaltpunkt mitgeteilt werden, sondern auch vor Geisterfahrern gewarnt werden.

Volvo XC90 mit bester EuroNCAP-Performance

Der Volvo XC90 lieferte 2015 die beste Performance bei der Sicherheit ab.
EuroNCAP hat die besten Fahrzeuge der einzelnen Segmente von 2015 ausgezeichnet. Viel wichtiger aber war der Behörde der signifikante Fortschritt der Sicherheitstechnologien im letzten Jahr.

40 Jahre Anschnallpflicht

Der Anschnallgurt ist Lebensretter Nummer eins
Die Zahl der Fahrsicherheitsassistenten hat in den letzten Jahren enorm zugelegt. Der erste Lebensretter feiert am Neujahrstag ein rundes Jubiläum.

Nachfrage nach Fahrassistenzsystemen steigt

Notbremsassistent von Volvo.
Fahrassistenzsysteme nehmen an Beliebtheit zu. Das ist das Ergebnis einer Auswertung des Zulieferers Bosch.

Telematik-Dienste für Autofahrer immer interessanter

Viele Autohersteller bieten bereits ein Notruf-System an.
So genannte Telematik-Dienste steigen laut dem AXA-Versicherungsreport in der Gunst der deutschen Autofahrer. Neben den Diensten sind auch Nachlässe bei der Versicherung möglich.

Transporter-Trio mit EuroNCAP-Auszeichnung

Der Toyota Proace erzielte die Höchstwertung bei EuroNCAP
Beim letzten EuroNCAP-Crashtest des Jahres gab es nur Höchstnoten mit identischen Werten. Die drei Transporter stammen allerdings auch von einer Plattform ab.

Skoda Superb sorgt zu jeder Zeit fürs richtige Licht

Der Skoda Superb verfügt über ein intelligentes Lichtsystem.
Licht steigert gerade in der dunklen Jahreszeit die Sicherheit deutlich. Im neuen Skoda Superb zeigen dabei nicht nur Bi-Xenonleuchten dem Fahrer immer den richtigen Weg.

Fahrassistenzsysteme senken Versicherungsprämien

Das ACC-System von Skoda
Fahrassistenzsysteme erhöhen die Sicherheit. Das wird auch von den Versicherungen mit der Einstufung in eine niedrigere Typklasse goutiert. Die Kunden erkennen die Vorteile solcher Technologien, wie die Einbauraten bei Skoda zeigen.

Junge Fahrer sparen mit umsichtiger Fahrweise

Auch die Axa bietet einen Telematik-Tarif.
Der Versicherungskonzern Axa belohnt das umsichtige Fahren junger Kunden mit einem günstigen Tarif. Dazu bietet der Versicherer ein spezielles Telematik-Angebot, bei dem per App temporär der Fahrstil überprüft wird.

Telefonieren gefährlichste Ablenkung beim Autofahren

Das Telefonieren im Auto ist verboten.
Was ist die gefährlichste Ablenkung beim Autofahren? Dieser Frage ist nun eine Umfrage des Deutschen Verkehrssicherheitsrates nachgegangen.

EuroNCAP-Crashtest: Sternenregen zum Jahresende

Der betagte Lancia Ypsilon leidet unter den neuen Regeln der EuroNCAP-Crashtests.
Beim EuroNCAP-Crashtest verteilte die Brüsseler Behörde noch einmal kräftig Bestnoten. Vier Fahrzeuge mussten sich aber mit weniger begnügen.

Opel macht die Nacht zum Tag

Blendfreies Fernlicht erhöht die Sicherheit
Gutes Licht bringt mehr Sicherheit. Schließlich lauert bei Dunkelheit Gefahrenpotenzial. Mit dem adaptiven LED-Matrix-Licht im Opel Astra kann diese Gefahr reduziert werden.

Mercedes reduziert Folgen des Seitencrashs

Noch getarnt, die neue E-Klasse von Mercedes.
Kommt es zu einem Seitencrash, dann sind die Verletzungen dabei gravierender als bei einem Frontalaufprall. Mercedes bietet nun auch vorauslösendes Rückhaltesystem bei einem drohenden Seitencrash an.

Center-Airbag von ZF schützt Fahrer und Beifahrer

Der Center-Airbagvon ZF schützt Fahrer und Beifahrer.
Der Zulieferer ZF TRW hat einen neuen Airbag entwickelt: er trennt Fahrer und Beifahrer und soll so Verletzungen vermeiden helfen. Er ist an der Innenseite der Vordersitzlehne integriert.

Spurwechsel werden auch für Biker sicherer

Bosch bietet nun auch einen Totwinkel-Assistenten für Bikes an.
Einen Totwinkel-Assistenten gibt es im Auto bereits schon länger. Nun gibt es ihn auch für Zweiräder. In der BMW C 650 GT ist ein solches System bereits verbaut.

EuroNCAP erweitert Fußgängerschutz-Kriterien

Volvo hat bereits einen Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung im Programm.
Die Kriterien beim EuroNCAP-Crashtest ziehen im kommenden Jahr wieder an. Die Erweiterung des Fußgängerschutzes macht es dann besonders für die kleineren Autos schwerer, die Höchstwertung zu erhalten.

Sicherer unterwegs mit Fahrassistenzsystemen

Spurhalteassistent im Skoda.
Immer mehr Hersteller bieten Fahrassistenzsysteme an. Doch welche Technologien braucht man? Wir stellen einige Systeme vor, die das Fahren sicherer machen und den Fahrer entlasten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen