Seat Mii electric mit 260 Kilometer Reichweite

Der Seat Mii eelctric ist das erste reine E-Auto der Spanier. © Seat

Seat startet mit dem Mii electric ins Elektrozeitalter. Der Kleinstwagen des spanischen Autobauers bringt es auf eine elektrische Reichweite von 260 Kilometer.

Wie der Autobauer am Dienstag mitteilte, verfügt der Mii electric über eine Leistung von 83 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 212 Newtonmeter zur Verfügung. Die Kapazität der Lithium-Ionen-Batterie liegt bei 36, kWh und ermöglichen eine Reichweitweite von 260 Kilometer.


So unterwegs, lässt sich der gerade einmal 3,56 Meter kurze Stadtflitzer in 3,9 Sekunden auf Tempo 50 beschleunigen, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 130 Kilometer erreicht.
Die Aufladung dauert von 0 auf 80 Prozent an einem AC-Lader mit einer Leistung von 7,2 kW vier Stunden, an einem DC-Lader mit 40 kW braucht man dafür eine Stunde.

De Meo: Beginn einer neuen Ära

Mit dem Seat Mii electric beginnt für die Spanier der Auftakt ins Elektrozeitalter. Nach ihm kommen weitere reine Elektroautos wie der Seat el-Born sowie Plug-in-Hybridversionen des Seat Tarraco und des Leon.

„Die Premiere des Seat Mii electric markiert den Beginn einer neuen Ära in unserer Firmengeschichte und bedient zugleich die Marktnachfrage nach einem erschwinglichen Elektroauto“, sagte Seat-Chef Luca de Meo. Wie er weiter sagte, würde sich der Markt gerade rapide verändern „und die Elektrifizierung schreitet mit beispiellosem Tempo voran. In Europa ist der Markt für Elektrofahrzeuge in den ersten vier Monaten des Jahres um 46 Prozent gewachsen. Zweifelsohne werden Elektrofahrzeuge künftig eine wichtige Rolle in unserem Produktangebot spielen“, so der Seat-Boss.

Preis deutlich unter 20.000 Euro

Das Cockpit des Seat Mii electric. Foto: Seat

Der Elektro-Stadtflitzer wurde im Vergleich zum Verbrenner-Modell nur leicht modifiziert: Das vollelektrische Modell ist durch den „electric“-Schriftzug am Heck und „electric“-Stickern an den Seiten sowie durch 16-Zoll-Leichtmetallräder in mattem Cosmo Grau zu erkennen. Wie die Spanier mitteilten, sei der Mii electric das erste Modell der Marke mit Seat Connect.

Mit dieser Konnektivitätslösung würde der Fernzugriff auf das Fahrzeug mittels Smartphone-App ermöglicht. Damit lassen sich u.a. Fahrdaten, Parkpositionen und der Fahrzeugstatus wie etwa Türen und Scheinwerfer überprüfen. Der Vorverkauf für den Seat Mii electric beginnt im September. Zu Preisen machte Seat noch keine Angaben. Doch der Preis dürfte wie beim baugleichen Skoda Citigo iV bei deutlich unter 20.000 Euro vor Abzug der Kaufprämie liegen.

1 Kommentar

  1. Seat Mii electric mit 260 Kilometer Reichweite

    Mit welchem System wurde hier gemessen?
    Sind ihre Berichte von der Autolobby beeinflusst?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein