Seat Leon mutiert zum Kombi

Ab 2013

Seat Leon mutiert zum Kombi
Der Seat Leon bereitet nicht immer Freude © Seat

Seat erweitert die Angebotspalette des Leon. Wie beim Ibiza wird dann auch der Leon ein ST im Schriftzug tragen.

Erstmals als Kombi soll der Seat Leon in der ersten Jahreshälfte 2013 zu haben sein. Das berichtet das Magazin "Auto Straßenverkehr". Dem Bericht zufolge soll der neue Leon und somit auch der kompakte Kombi mit dem Beinamen "ST" auf der gleichen Plattform wie der Golf VII aufbauen. Allerdings soll der Spanier ein paar Zentimeter kürzer sein und mit rund 400 Litern über 100 Liter weniger Kofferraumvolumen verfügen als der Golf Variant.

Vier Motoren zur Auswahl

Die Motorenauswahl umfasst einen aufgeladenen 1,2-Liter-TSI mit 63 kW/85 PS und 77 kW/105 PS sowie einen 1,4-Liter-Turbobenziner mit 88 kW/120 PS und 118 kW/160 PS. Bei den Dieselmotoren stehen Triebwerke mit 1,6 und 2,0 Liter Hubraum und Leistungswerten zwischen 77 kW/105 PS bis 103 kW/140 PS zur Wahl. (mid)

Keine Beiträge vorhanden