Seat Leon Cupra R: Power-Kombi mit 300 PS

Limitiertes Sondermodell

Der Seat Leon Cupra R ST. © Seat

Der spanische Autobauer Seat bietet den Leon ST nun als Sondermodell auch als Cupra R mit 300 PS Leistung an. Der Kombi ist zugleich mit Allradantrieb unterwegs.

Die „Cupra R“-Ausführung des spanischen Golf-Variant-Ablegers basiert auf dem bisherigen Topmodell mit dem 300 PS starken 2,0-Liter-Turbobenziner, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb, der für eine entsprechende Fahrdynamik sorgt. In Sekundenbruchteilen wird die Kraft bedarfsgerecht an alle vier Räder verteilt. Das maximale Drehmoment liegt bei satten 400 Newtonmetern.


An der Vorderachse gibt es zudem Detailverbesserungen, die eine optimierte Kurvengeschwindigkeit ermöglichen soll. Wie der Autobauer mitteilte, legt der Cupra R damit den Sprint von 0 auf 100 km/h in gerade einmal 4,9 Sekunden zurück. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

Preis unter 50.000 Euro

Als Alleinstellungsmerkmal verfügt der Seat unter anderem über ein speziell abgestimmtes Fahrwerk, Brembo-Bremsen und zahlreichen Carbon- und Kupfer-Elementen an der Karosserie und im Innenraum. Zur weiteren Ausstattung zählen 19-Zoll-Felgen in Cupra R Silber, Navigationssystem und Rückfahrkamera mit Parksensorgen von und hinten. Die markante Auspuffanlage verfügt über vier Endrohre, die den Auftritt optisch und hörbar nochmals deutlich unterstreichen.

Neben dem 8 Zoll Navigationssystem ist der Cupra auch mit einem Digital-Display ausgestattet. Der Verkauf des limitierten Sondermodells startet im April zu Preisen ab 49.250 Euro. Der Kombi ist nicht das erste Cupra-Sondermodell in der Leon-Familie. 2007 gab es für kurze Zeit auch die fünftürige Limousine in einer Spezialauflage. (AG/SP-X)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein