Renault Zoe bleibt beliebtestes Elektroauto

Über 30.000 Einheiten in 2020 zugelassen

Renault Zoe bleibt beliebtestes Elektroauto
Der Renault Zoe hat eine größerere Batterie erhalten. © Renault

Der Renault Zoe bleibt in Deutschland das am stärksten nachgefragte Elektroauto. Im vergangenen Jahr wurden vom Stromer der Franzosen 30.381 Einheiten neu zugelassen.

Wie der Hersteller am Montag am Deutschlandsitz in Köln-Brühl mitteilte, konnte die Zoe damit seine Verkäufe im Vergleich zu 2019 mehr als verdreifachen. Damals wurden vom Zoe 9431 Fahrzeuge neu zugelassen.


Mit denen im Vorjahr abgesetzten Einheiten konnte der Renault Zoe erstmals seit seinem Marktstart die Marke von 30.000 Autos überbieten. Die Zoe war damit zugleich auch das erfolgreichste Modell von Renault auf dem deutschen Markt.

Führungsposition weiter ausgebaut

„Mit über 30.000 verkauften Zoe haben wir im boomenden deutschen Elektromarkt ein fantastisches Ergebnis erzielt und die Führungsposition des ZOE auf dem deutschen Markt trotz wachsender Konkurrenz sogar ausgebaut”, sagt Renault Deutschland-Chef Uwe Hochgeschurtz. „Damit haben wir in Deutschland 2020 mehr Zoe verkauft als in den sechs Jahren zuvor insgesamt. Das ist ein großartiger Erfolg für die Marke Renault und das gesamte Händlernetz”, so Hochgeschurtz weiter.

Renault hatte die Zoe im vergangenen Jahr einem umfassenden Facelift unterzogen. Die Reichweite des elektrischen Kleinwagens liegt bei 395 Kilometer nach dem Verbrauchszyklus WLTP.

Auch Dacia bekommt E-Version

Der Dacia Spring Electric soll E-Mobilität bezahlbar machen. Foto: Renault

Die Franzosen haben bereits Ende des vergangenen Jahres ihr Elektrooffensive neben der Zoe fortgesetzt und den Twingo Electric eingeführt. Daneben setzt die Marke auch auf eine weitere Hybridisierung mit seinen so genannten E-Tech-Modellen. So gibt es den Captur nicht nur als Hybrid- sondern auch als Plug-in-Hybrid. Daneben ist auch der Megane als PHEV zu haben.

In den nächsten Monaten wird der Importeur zugleich den Arkana Hybrid und den neue Mégane als Plug-in Hybrid-Variante einführen. Bei Dacia wird es den Spring noch in diesem Jahr als vollelektrisches Modell geben. Bis zum kommenden Jahr wollen die Franzosen weltweit acht rein elektrische und zwölf elektrifizierte Modelle im Angebot haben.

Keine Beiträge vorhanden