Twingo Miss Sixty: Rosarotes Spielmobil

Kooperation mit Modemarke

Twingo Miss Sixty: Rosarotes Spielmobil
Die Farbenauswahl des Renault Twingo Miss Sixty spricht eher Frauen an © Renault

Der Renault Twingo ist allein aufgrund seiner Formen ein Auto, das besonders Frauen mögen. Beim Sondermodell Miss Sixty wird der Prozentanteil der holden Weiblichkeit wohl im dreistelligen Bereich liegen.

Gemeinsam mit der Modemarke "Miss Sixty" hat Renault ein Sondermodell des Twingo geschneidert. Der in changierendem Metallic-Rosa oder in Perlmutt-Schwarz verfügbare Kleinstwagen ist an seinem floralem Muster auf Motorhaube, Heckklappe und an der B-Säule zu erkennen. Im Innenraum nehmen die jungen Damen auf Alcantara-Polstern Platz und können sich an den rosafarbenen Ziernähten, Türöffnern und den ebenso gefärbten Einfassungen von Tacho und Drehzahlmesser erfreuen.

Außenspiegel in Schwarz

Die Außenspiegel sind zum Kontrast auch in der rosaroten Variante schwarz lackiert. Angetrieben wird das Sondermodell Twingo "Miss Sixty" von einem 1,2-Liter-Ottomotor mit 55 kW/75 PS, der 5,1 Liter Benzin je 100 Kilometer schluckt und somit 119 Gramm CO2 pro Kilometer in die Luft bläst. Zur Serienausstattung des 12.990 Euro teuren Modells gehören unter anderem eine Klimaanlage, Nebelscheinwerfer, ein CD-Radio und abgedunkelte Scheiben. (mid)

Keine Beiträge vorhanden