Renault Twingo Electric Zen kostet 13.790 Euro

Renault Twingo Electric Zen kostet 13.790 Euro
Der Renault Twingo hat eine Reichweite von 190 Kilometer. © Renault

Der Renault Twingo Electric war im vergangenen Jahr nur als Sondermodell Vibes bestellbar. Nun kommt die günstigere Einstiegsversion Zen auf den Markt.

Das neue Basismodell kostet ab 23.790 Euro. Zieht man davon die vom französischen Autobauer Renault aufgestockte Umweltprämie von 10.000 Euro, ist der Twingo Electric für 13.790 Euro zu haben.


Dafür erhält der Kunde dann bereits unter anderem eine Klimaautomatik, das Infotainmentsystem Easy Link mit einem 7 Zoll Touchscreen und einen höhenverstellbaren Fahrersitz und ein in der Höhe verstellbares Lenkrad.

Twingo Electric Intens kostet 25.190 Euro

Darüber rangiert das Modell „Intens“ für 25.190 Euro, 15.190 Euro nach Abzug des Rabatts. Dieses Modell ist zusätzlich mit 15-Zoll-Leichtmetallrädern, Lederlenkrad und Tempomat ausgestattet. Zu einem späteren Zeitpunkt komplettiert die „Life“-Variante für 21.790 (11.790 Euro) das Twingo-Programm. Den Antrieb übernimmt jeweils ein 82 PS starker E-Motor im Heck, die Reichweite gibt der Hersteller mit 190 Kilometern an. Mit einem Wendekreis von 8,6 Metern erweist sich der Twingo als idealer Stadtflitzer.

Zum Start Ende 2020 war der Kleinstwagen zunächst nur als „Vibes“-Sondermodell mit 16-Zoll-Felgen, großem Touchscreen und einigen Design-Extras zu haben. Die Ausführung bleibt im Angebot und kostet ab 24.980 (14.980 Euro). Mit dem Twingo Electric setzt Renault seine Elektrifizierungsstrategie fort.

Zoe E-Besteller in Deutschland

Das Heck des neuen Renault Zoe. Foto: Renault

Mit der Zoe hat der französische Autobauer unter anderem Deutschlands beliebtestes Elektroauto im Angebot. Die Zoe kam im vergangenen Jahr auf 30.381 Neuzulassungen. Damit konnte Renault die Zulassungen seines Stromers im Vergleich zu 2019 verdreifachen.

Neben den rein E-Autos setzt Renault zudem auf die Hybridisierung seiner Modellpalette. Nach den bereits bereits eingeführten Modellen Captur Plug-in-Hybrid, Mégane Plug-in-Hybrid und Clio Hybrid kommen in den nächsten Monaten der neue Arkana Hybrid und der neue Mégane 5-Türer Plug-in Hybrid in den Handel. Bei Dacia wird in diesem Jahr der Spring eingeführt, das erste vollelektrische Modell der Marke. (mit SP-X)

Keine Beiträge vorhanden