Sondermodell vom Renault Megane Grandtour

Mit Navigationsgerät von TomTom

Ältere Modelle des Renault Megane Grandtour müssen in die Werkstatt. © Renault

Der französische Autobauer Renault schickt ein neues Sondermodell auf den Markt. Der Megane Grandtour TomTom bietet den Kunden einen Preisvorteil von 930 Euro.

Mit einem Preisvorteil von 930 Euro kommt nun das Sondermodell des Renault Mégane Grandtour TomTom auf den Markt. Das Sondermodell verfügt im Vergleich zur Ausstattungsvariante Expression zusätzlich über beheizbare Vordersitze und einen Tempomaten. Daneben wird er mit 16-Zoll-Leichtmetallrädern, einer Klimaanlage, beheizbaren Vordersitzen und dem integrierten Navigationssystem Carminat TomTom 2.0 Live ausgeliefert.

Fest installiertes TomTom-Gerät

Das Navigationsgerät ist in die Armaturentafel integriert und verfügt über einen 5,8 Zoll-Farbbildschirm. Die Steuerung erfolgt über eine Bedieneinheit in der Mittelkonsole. Das Navigationssystem wertet aktuelle Verkehrsinformationen aus und bezieht diese umgehend in die Streckenkalkulation mit ein. Darüber hinaus bietet das TomTom-Gerät den Zugriff auf Google Local Search- Die dort gefundenen Einträge können in die Routenplanung aufgenommen werden. Das Sondermodell des Renault Mégane Grandtour kostet mit dem 1.6 Liter Benziner 16V 100 18.340 Euro, mit dem 1.6 16V 110 werden 19.390 Euro fällig. (AG)