Kangoo nun mit Schleuderblocker

Renault

Kangoo nun mit Schleuderblocker
Überarbeiteter Renault Kangoo © Foto: Renault

Eine Extraportion Sicherheit durch ESP in der Serie und neue Dieselmotoren hat Renault jetzt dem Hochdachkombi Kangoo spendiert. Die Preisliste beginnt bei 14.990 Euro.

Mit serienmäßigem Schleuderschutz ESP, erweiterter Ausstattung und überarbeiteter Optik geht der Hochdachkombi Renault Kangoo ins neue Autojahr. Bereits die Basisversion "Authentique" kommt nun serienmäßig mit ESP sowie elektrisch verstellbaren und beheizten Außenspiegeln zu den Händlern.

Die höchste Ausstattungsvariante "Luxe", die je nach gewählter Motorisierung mindestens 2.600 Euro extra kostet, beinhaltet unter anderem ab sofort ein Lederlenkrad, Klimaautomatik sowie Licht- und Regensensoren.

Verzicht auf bisherigen Basis-Benziner

Für den Vortrieb des handlichen und familientauglichen Lastesels sorgen der altbekannte 1,6-Liter-Ottomotor mit 78 kW/106 PS sowie zunächst zwei Vierzylinder-Turbodiesel mit 66 KW/90 PS und 80 kW/110 PS. Diese kommen laut Hersteller auf einen Normverbrauch von 5,2 und 5,3 Liter Diesel auf 100 Kilometern und emittieren rund 140 Gramm CO2 pro Kilometer. Ein kleiner 55 kW/75 PS-Selbstzünder soll die Motorenpalette im Frühjahr nach unten hin abrunden.

Der bisherige 64 kW/87 PS-Basisbenziner ist dagegen nicht mehr im Programm. Die Preisliste startet bei 14.990 Euro für den Benziner und bei 18.390 Euro für den derzeit kleinsten Diesel. Der Selbstzünder-Kangoo in der höchsten Leistungsstufe schlägt mit mindestens 21 990 Euro zu Buche, im Preis enthalten sind bereits alle Merkmale des "Luxe"-Paket". (mid)

Keine Beiträge vorhanden