Renault erneuert Marken-Claim

Kadjar und Espace feiern Premiere

Renault erneuert Marken-Claim
Bunt geht es auf dem Renault-Stand zu. © dpa

Auf dem Autosalon in Genf hat Renault den Kadjar und den neuen Espace enthüllt. Zeitgleich treten Veränderungen in Kraft, die die gesamte Marke betreffen.

Mit der Premiere des Kadjar und des Espace hat Renault zudem eine weitere Premiere gefeiert. Die Franzosen installieren mit dem Motto „Renault – Passion for Life“ einen neuen Markenclaim, der den Aufbruch der Marke verbal unterstreichen soll. Mit dem Claim kommt Renault etwas verspätet, da mit der Erneuerung der Modellpalette bereits 2012 begonnen wurde.

Neuer Claim und neuer Rhombus für Renault

Die vierte Generation des Clio war dabei der erste Werk, das der damals neue Design-Chef Laurens van den Acker geschaffen hatte, wobei ihm nur wenige Monate zur Verfügung gestanden hatten Zeitgleich musste sich der ehemalige Designer von Mazda auch noch um den neuen Twingo kümmern sowie den Captur.

Mit dem neuen Claim setzt Renault auch optisch neue Reize. So wird der Rhombus ohne gelben Hintergrund auf der Fahrzeugfront platziert. Zudem wurde der Schriftzug grafisch anders gestaltet. Hier solle größere und einfache Buchstaben den Einzug in die Moderne verdeutlichen.

Renault Espace kommt im Frühjahr

Mit dem Espace, der im Frühjahr in den Markt eingeführt wird, und dem Kadjar feiern die ersten Träger des neuen Rhombus ihre Premiere in Genf. Während der Espace bereits als alter Hase unterwegs ist, stellt der Kadjar ein völlig neues Angebot dar. Oberhalb des erfolgreichen Captur platziert soll der 4,45 Meter lange Kadjar in die Fußstapfen des Qashqai vom Allianzpartner Nissan treten, von dessen Genen er abstammt.

Dafür stellt Renault zwei Diesel und einen Benziner mit einem Leistungsspektrum zwischen 110 und 130 PS sowie Front- und Allradantrieb zur Auswahl. Diverse Fahrassistenten sorgen für die nötige Sicherheit. Preise und Marktstart hat der Hersteller noch nicht bekannt gegeben. (AG)

Keine Beiträge vorhanden