Renault Clio R.S. 18 auf den Spuren der Formel 1

Traditionelle Sonderedition

Der Clio R.S. 18. Foto: Renault
Renault bringt das Sondermodell Clio R.S. 18. © Renault

Renault kreiert erneut ein an die Richtung Formel 1 angelehntes Sondermodell. Diesmal gibt ein Clio seine Referenz für den neuen Boliden der Königsklasse des Motorsports ab.

Ganz in Schwarz ist die Karosserie der auf 400 Exemplare limitierten Edition gehüllt. Als Kontrast werden die Seitenschutzleisten, Radnabenabdeckungen und das Luftleitelement in der unteren Kühlluftöffnung in Gelb gehalten. Der typische Rhombus der Marke ist dafür in tief-Schwarz gehalten.


Beim Formel 1-Boliden dominiert dagegen die Farbe Gelb. Dafür sind die diversen Komponenten an Seite, Front und Heck schwarz lackiert. Der Clio knüpft mit dem R.S. 18-Schriftzug ebenso an den Auftritt der Formel 1-Renners an wie mit dem Renault Sport-Logo auf dem Dach.

Trophy spendet Gene für Clio R.S.

Innen begrüßt die Seriennummer auf der Türeinstiegsleiste den jeweiligen Fahrer. Der Lenkradkranz in Leder-Alcantara gehalten, die Lüftungsdüsen im Carbon-Look. Mit an Bord sind das Touchscreen-Multimediasystem Renault R-Link Evolution samt R.S.-Monitor und eine Klimaautomatik.

Der Antrieb stammt vom Clio R.S. Trophy ab. Der Energy TCe 220 verfügt über 162 kW/220 PS sowie ein Drehmoment von 280 Newtonmetern. Auch die Lenkung und das straff gefederte und gedämpfte Sportfahrwerk stammen aus dem Trophy. Akrapovic steuert die Auspuffanlage hinzu. Ab dem 15. Januar ist das Sondermodell zu Preisen von 27.990 Euro bestellbar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein