Renault 5 Turbo 3: Eine Ikone lebt als Restomod auf

Renault 5 Turbo 3: Eine Ikone lebt als Restomod auf
Legende Automobiles lässt den Renault 5 Turbo wiederaufleben. © Legende Automobiles

Legend Automobiles ist eine von vier Franzosen in Los Angeles gegründete Restaurationsfirma. Nun lässt man die 80er-Jahre-Sportwagen-Ikone Renault 5 Turbo wiederaufleben.

Bei dem Turbo 3 genannten Restomod-Projekt handelt sich um einen Neuaufbau auf Basis eines alten Renault 5, dem eine neue Außenhaut im historischen Turbo-Stil übergestülpt wird. Darunter kommt viel neue Technik mit deutlich mehr Leistung als beim Original zum Einsatz.


Um den Look des alten Renault 5 Turbo zu erzeugen, wurde ein Wide-Bodykit aus Kohlefaserteilen entwickelt. Dank diesem erhält der R5 die für den Turbo charakteristisch weit ausgestellten Radhäuser mit Kühlungsöffnungen, die vorne Platz für 16- und hinten 17-Zoll großen Breitreifen schaffen. Zugleich bietet das Design einige moderne Akzente wie einen Diffusor in der Heckschürze oder die Front- und Heckleuchten mit LED-Technik.

Digitales Kombiinstrument

Der kleine R5 Turbo 3 soll von einem 400 PS starken Turbobenziner angetrieben werden. Foto: Legende Automobiles

Statt klassischer Analoginstrumente hat das Cockpit des Turbo 3 ein digitales Kombiinstrument. Neue Sportsitze, grauer Filz auf vielen Oberflächen und einige Rotakzente verleihen dem Interieur einen sportlichen Schick.

Das dramatische Styling außen und innen ist nicht übertrieben. Im Turbo 3 soll ein Vierzylinder-Turbobenziner mit 400 PS zum Einsatz kommen, der seine Leistung über ein sequenzielles Getriebe allein an die Hinterachse liefert. Die Restomod-Version übertrifft damit deutlich die Leistung des Originals. Die zwischen 1980 und 1985 gebauten Turbo 1 und Turbo 2 mussten sich mit 160 PS bescheiden. Angesichts der Power stellt Legende Automobiles das Fahrwerk des Turbo 3 auf eine stabile Doppelquerlenker-Geometrie um.
Der Renault 5 Turbo 3 soll in Kleinserie gebaut werden. Wann erste Exemplare an Kunden ausgeliefert werden, ist noch unklar. Auch ein Preis wird nicht genannt. Er dürfte aber im sechsstelligen Bereich liegen. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden