AvD: Jetzt Sommerreifen aufziehen

Besseres Brems- und Fahrverhalten

Beim Reifenwechsel sollte es einen Sicherheitscheck geben. © dpa

Nach dem Ende des Winters und der Minusgrade sollten Autofahrer nun ihre Winter- gegen Sommerreifen tauschen. Der Automobilclub von Deutschland weist darauf hin, dass Sommer-Pneus ein besseres Bremsverhalten aufweisen.

Es ist Zeit für den Reifenwechsel. Der Automobilclub von Deutschland (AvD) rät Autofahrern zum Wechsel auf Sommerreifen. Da nun nicht mehr mit Schneefall oder Frost zu rechnen sei, sollten die Winter- gegen die Sommerreifen getauscht werden. Sie böten ein deutlich besseres Brems- und Fahrverhalten, sagt der AvD.

Besseres Bremsverhalten mit Sommerreifen

„Ihre Gummimischung und das spezielle Profil sind auf trockene und regennasse Fahrbahnen zugeschnitten“, schreibt der Klub in einer Pressemitteilung am Montag. Wie eine repräsentative Studie der Werkstattkette A.T.U unter 1005 Autofahrern ergeben hat, würden 88 Prozent von Winter- auf Sommerreifen umrüsten. Bevorzugter Monat für den Reifenwechsel ist der April.

Vor dem Wechsel sollte aber auf jeden Fall die Profiltiefe geprüft werden. Vorgeschrieben sind mindestens 1,6 mm. Aus Sicht des AvD sei dies jedoch zu wenig. „Abgefahrene Reifen sind ein Sicherheitsrisiko, denn mit jedem Millimeter weniger verlängert sich der Bremsweg. Sommerreifen sollten mindestens 3 mm Profil haben“, so der AvD. Vor der ersten Fahrt mit den Sommerreifen sollte unbedingt auch der Luftdruck geprüft werden. (AG/FM)