Mehrheit der Autofahrer für Winterreifenpflicht

Umfrage der Dekra

Mehrheit der Autofahrer für Winterreifenpflicht
Im Winter sollten Autofahrer mit Winterreifen unterwegs sein. © dpa

93 Prozent der deutschen Autofahrer sprechen sich für eine Winterreifenpflicht aus. Das ergab eine Umfrage der Sachverständigenorganisation Dekra unter 1700 Autofahrern.

Eine Winterreifenpflicht befürwortet die überwiegende Mehrheit der deutschen Autofahrer. Wie eine Umfrage der Dekra unter 1 700 Autofahrern ergeben hat, heißen 93 Prozent der Befragten die vom Verkehrsministerium geplante Änderung der Straßenverkehrsordnung hin zu einer Winterreifenpflicht gut. 49 Prozent sprachen sich sogar für eine Periode von Oktober bis April aus, immerhin 41 Prozent befürworten einen Zeitraum von November bis März. Lediglich sechs Prozent hingegen favorisieren die Monate Dezember bis Februar.

85 Prozent rüsten auf Winterreifen um

85 Prozent der befragten Autofahrer gaben an, ab Herbst ohnehin auf Winterbereifung umzurüsten und 11 Prozent ziehen Ganzjahresreifen vor. Nur ein Prozent der Automobilisten will erst auf eine Verpflichtung hin die geeigneten Pneus montieren. Bei winterlichen Straßenverhältnissen sollen Winterreifen bald vorgeschrieben sein. Der bisherige Gesetzesentwurf sieht Pneus vor, die mit einem Schneeflockensymbol oder einer M&S-Kennung versehen sind oder als Allwetter- beziehungsweise Ganzjahresreifen bezeichnet werden. Ende November soll die Regelung vom Bundesrat verabschiedet werden. (mid)

Vorheriger ArtikelKatie Melua soll Opel-Markenbotschafterin werden
Nächster ArtikelOldtimer als stabile Wertanlage
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er in einer Nachrichtenagentur volontiert. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.

Keine Beiträge vorhanden