Jeder dritte Mann ein Raser

Geschwindigkeit

Raser sind am häufigsten in der Flensburger Datei vertreten © dpa

Geschlecht und Alter wären Indiz genug, um Unterständen in Sicherungsverwahrung genommen zu werden. Jeder dritte Mann und jeder Dritte in den Dreißigern hat Probleme mit dem Gasfuß.

Tempolimits werden von vielen Autofahrern nicht ernst genommen. Fast ein Drittel aller deutschen Autofahrer (30 Prozent) missachtet die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit regelmäßig, wie eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) jetzt ergeben hat. Vor allem Männer mögen es schnell, unter ihnen finden sich 32 Prozent Raser, bei den Frauen sind nur 27 Prozent jenseits des Limits unterwegs.

Vorbildlich im Alter

Ein weiterer Faktor, der in Sachen Tempo eine Rolle spielt, ist das Alter der Fahrer. 50 Prozent aller Fahrzeuglenker über 60 Jahre halten sich immer an die vorgegebene Geschwindigkeit. Besonders eilig haben es die 30- bis 39-Jährigen, von ihnen sind 37 Prozent häufig zu schnell unterwegs. (mid)

Vorheriger ArtikelPorsche Panamera ohne Diesel
Nächster ArtikelAnfällige Bremse im Opel Corsa
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er in einer Nachrichtenagentur volontiert. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.