Erholung auf Automarkt führt zu sinkenden Rabatten

Kunden sind in Kauflaune

Opel bietet ein attraktives Sonderleasing für den Astra GTC. © Opel

Der Automarkt in Deutschland hat sich erholt. Die Kunden sind wieder in Kauflaune. Entsprechend ist das Rabattniveau erstmals seit fünf Monaten wieder gesunken.

Die anziehende Konjunktur in Deutschland führt mittlerweile auch zu einer Verbesserung auf dem deutschen Automarkt. Nach dem aktuellen Car-Rabatt-Index der Universität Duisburg-Essen befindet sich das Rabattniveau in Deutschland zwar weiter auf einem hohen Niveau, ist jedoch erstmals seit fünf Monaten leicht gesunken.

Wie Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer und Mitautor Karsten Neuberger feststellten, seien im April sowohl die Verkaufsförderungsaktionen als auch die Eigenzulassungsquoten der Hersteller zurückgegangen. Der rückläufige Car-Rabatt-Index sei ein Indiz dafür, dass die stabile Gesamtkonjunktur nunmehr auch auf dem Neuwagenmarkt angekommen sei.

So stellten die Autoren im April auch nur noch 374 Herstelleraktionen fest, das sind 28 weniger als im März. Der Kundenvorteil dieser Aktionen stieg jedoch leicht von elf auf 11,4 Prozent an. "Insbesondere der Trend der letzten Monate, vermehrt Kunden mit Angeboten mit direkten Rabatten und Gebrauchtwagen-Überzahlungen zu gewinnen, ist gestoppt. Bei Citroen, Daihatsu, Ford und Toyota werden diese Angebote aktuell nicht mehr beworben", heißt es in der Studie.

Citroen C5 mit 5200 Euro Preisvorteil

Im April wurden beispielsweise für den Citroen „Love Selection“ eine Null-Prozent-Finanzierung für C1, C3, C3-Picasso, C4, C4-Picasso und C5 angeboten. Für den Kunden ergab sich dadurch ein Rabatt zwischen 2300 Euro beim C1 und 5200 Euro Zinsen beim C5. Auch Fiat offerierte eine Null-Prozent-Sonderfinanzierung, wenn die Hälfte des Kaufpreise sofort und die zweite Hälfte in zwei Jahren bezahlt wird. Dieses Angebot gilt für den Bravo, Doblo, Punto, Qubo und Sedici. Hier liegt die Zinsersparnis zwischen 1800 Euro beim Punto und knapp 3000,- Euro beim Doblo.

Daneben gab es auch weitere Angebote bei Sondermodellen. So offeriert Mercedes das Angebot „Dynamik mit Stern“. Hier wird eine 2,5 Prozent-Finanzierung über 36 Monate für die C-, E-, GLK-, SLK- und Viano-Klasse angeboten. Für den Kunden bedeutet dies eine Zinsersparnis von 2500 Euro bei der C-Klasse und zirka 3800,- Euro bei der E-Klasse.

Opel bietet Sonderleasing für Astra GTC

Auch der Rüsselsheimer Autobauer Opel versucht durch Sonderleasing den Absatz seiner Modelle zu befördern. So lässt sich der Opel Astra GTC bei einer Laufzeit von drei Jahren und einer jährlichen Laufleistung von 10.000 Kilometer und einer Sonderzahlung von 1985 Euro für eine Monatsrate von 129 Euro leasen. Das bedeutet einen Kundenvorteil von 5149 Euro beziehungsweise 25,8 Prozent. Opel bietet laut der Studie die höchsten Rabatte unter den deutschen Herstellern.

Laut der Studie offerierte Opel insgesamt 23 direkte Verkaufsförderungsaktionen, VW 21 und Ford bot 17 Aktionen an. Bei den Internethändlern wird ein Opel zudem mit den höchsten Preisnachlässen unter den deutschen Autobauern angeboten. Für den Astra ergab sich eine Ersparnis von 29,3 Prozent, nur für den Fiat Punkto mit 31,8 Prozent gab es einen höheren Rabatt. Satte Rabatte gibt es indes auch für den Ford Focus mit 21,3 Prozent Preisnachlass und für den VW Golf sind 20,4 Prozent Rabatt erzielbar. Das durchschnittliche
Rabattniveau bei den Internethändlern blieb mit 17,7 Prozent im Vergleich zum Vormonat fast unverändert. (AG/FM)