Peugeot Partner wird elektrisch

Ab 26.000 Euro

Die Preise für den Peugeot Partner Electric beginnen bei 26.000 Euro.
Der Peugeot Partner ist auch elektrisch gut zu händeln. © Peugeot

Peugeot stattet den Partner mit einem Elektroantrieb aus. Die Franzosen betreiben dabei eine andere Marktstrategie als Konkurrent Renault.

Peugeot bringt im Juni eine Elektroversion des Lieferwagens Partner auf den Markt. Die Preise starten bei 26.000 Euro netto inklusive Batterie für die Variante mit kurzem Radstand. Für den Antrieb sorgt ein 49 kW/67 PS starker Elektromotor mit einem Drehmoment von 200 Nm.

Peugeot Partner schafft bis zu 170 Kilometern

Die Stromversorgung läuft über unterflur montierte Lithium-Ionen-Batterien, die eine Reichweite von bis zu 170 Kilometern liefern sollen. An einer Schnellladestation kann der Akku innerhalb von 20 Minuten zu 50 Prozent und in 30 Minuten zu 80 Prozent befüllt werden. An der Haushaltssteckdose dauert ein kompletter Ladezyklus achteinhalb Stunden.

Der Kastenwagen ist in zwei Längenvarianten mit 4,38 Metern und 4,63 Metern bestellbar. Das Ladevolumen beträgt 3,3 beziehungsweise 3,7 Kubikmeter. Als Nutzlast gibt der Hersteller 695 Kilogramm an.

Schärfster Konkurrent des Partner Electric ist der etwas kürzere Renault Kangoo Z.E. Der Lieferwagen kostet 20.000 Euro netto, die Batterie muss allerdings dazu gemietet werden. Die Gebühr liegt abhängig von Vertragslaufzeit und Jahresfahrleistung zwischen 72 Euro netto und 145 Euro netto. (SP-X)