Neues Ausstattungspaket für Peugeot 508 SW

Mehr Komfort für Geschäftskunden

Neues Ausstattungspaket für Peugeot 508 SW
Der Peugeot 508 SW erhält ein neues Ausstattungspaket. © Peugeot

Der französische Autobauer Peugeot legt für seine Geschäftskunden eine neue Ausstattungsvariante des 508 SW auf. Die Business-Line weist neben einem Navigations- und Telematiksystem auch eine Sitzheizung und ein Head-Up-Display auf.

Peugeot hat speziell für Geschäftskunden eine neue Ausstattungslinie für den 508 SW geschaffen. Bislang war der Kombi nur als Access, Active, Allure und GT zu haben. Ab dem Marktstart am 12. März kommenden Jahres gibt es nun auch die Business-Line, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Mehr Komfort für Geschäftskunden

Für die Nutzer von Dienst- und Firmenwagen soll die neue Ausstattungslinie auf langen Dienstfahrten noch mehr Komfort bieten. Die Basis der Business-Line bietet das Ausstattungsniveau Active, das unter anderem bereits über ein Panorama-Glasdach, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, vier elektrische Fensterheber, ein Sicht-Paket, eine Geschwindigkeitsregelanlage und 16 Zoll-Leichtmetallfelgen verfügt. Zusätzlich zu dieses Details wartet die Business-Line beispielsweise noch mit dem Navigations- und Telematiksystem WIP Nav Plus, einer Einparkhilfe, einer Sitzheizung und einem Head-up-Display in Farbe auf.

Bestandteil des Business-Line-Pakets ist auch eine auf 36 Monate verlängerte Garantie, die bis zu einer Fahrleistung von 100.000 Kilometer gilt. Für den 508 SW stehen ausschließlich Selbstzünder zur Verfügung. Der Peugeot 508 SW als e-HDi 110 und Start-Stopp-System kostet 25.729 Euro netto. Als HDi FAP 140 werden 25.982 Euro und für das Topmodell HDi FAP 165 Automatik 27.494 Euro netto verlangt. (AG)

Keine Beiträge vorhanden