Peugeot startet mit Style in das neue Jahr

Preisvorteile für fünf Baureihen

Der Peugeot 3008. Foto: Peugeot
Peugeot beginnt 2018 mit neuen Sondermodellen. © Peugeot

Peugeot verfeinert den Jahresstart mit neuen Sondermodellen. Sowohl in der Kompaktklasse als auch bei den SUV locken die Franzosen mit zusätzlichen Ausstattungselementen.

Die Peugeot-SUVs 2008, 3008 und 5008 gibt es ab sofort als Sondermodelle „Crossway“ zu bestellen. Diese basieren auf dem Ausstattungsniveau „Allure“.

Somit sind zusätzlich ein 3D-Navigationssystem, das Grip-Control-Paket (Antischlupfregelung und Berganfahrhilfe), Kunstleder-Alcantara-Sitzen mit blauen Ziernähten und Einstiegsleisten aus Edelstahl mit an Bord.

Bis zu 1010 Euro Preisersparnis

Der 2008 startet derart ausgestattet bei 22.750 Euro (Ersparnis bis zu 700 Euro), der 3008 geht als Crossway bei 30.400 Euro los (900 Euro). Für das größte der drei SUVs – den 5008 – werden als Crossway mindestens 31.950 Euro fällig, auch hier beträgt der Preisvorteil maximal 900 Euro.

Größer fällt die Ersparnis bei den wiederaufgelegten „Style“-Sondermodellen von 308 und 308 SW aus. Bei dem Auto des Jahres 2014 gibt es ein Panoramadach, getönte Seitenscheiben im Fond sowie Leichtmetallfelgen. Die Style-Sondermodelle starten bei 21.500 Euro, Kunden sparen bis zu 1010 Euro. (SP-X)

Vorheriger ArtikelNissan lenkt mit Gehirnströmen
Nächster ArtikelYoutube-Video: «Schaulustige – Sei kein Gaffer»
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam noch das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit Beginn 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein