Opel wertet acht Baureihen Active auf

Von Karl bis Cascada

Beim Opel Zafira Active ergibt sich ein Preisvorteil von über 3000 Euro.
Beim Opel Zafira Active ergibt sich ein Preisvorteil von über 3000 Euro. © Opel

Opel bündelt zum neuen Modelljahr für gleich acht Baureihen diverse Ausstattungspakete. Unter dem Namen „Active“ fallen die pekunären Vorteile besonders beim Zafira recht üppig aus.

Zum neuen Modelljahr bietet Opel in acht Baureihen Sondermodelle Namens „Active“ an: für Karl, Corsa, Meriva, Astra, Astra GTC, Mokka X, Zafira, Cascada. Die schon recht gut ausgestatteten Fahrzeuge lassen sich durch Pakete mit besonders beliebten Extras aufwerten.

Die gebündelten Ausstattungen bieten laut Opel einen Preisvorteil zwischen 860 (Mokka X) und 3025 Euro (Zafira).

Vier weitere optionale Pakete im Regal

So ist der Zafira Active mit dem 1,4-Liter-Turbobenziner (88 kW/120 PS) ab 25.690 Euro erhältlich. Dann sind unter anderem Radio mit Smartphone-Konnektivität, 16-Zoll-Leichtmetallräder und Klimaanlage serienmäßig.

Mit den vier Paketen „Komfort“ (990 Euro, u.a. Sitzheizung und Einparkhilfe), „Travel“ (1090 Euro, u.a. Navi und Rückfahrkamera), Sportive“ (1490 Euro, u.a. 19-Zoll-Leichtmetallräder und OPC-Line Sport-Paket) und „Design“ (430 Euro, u.a. diverse Leichtmetallfelgen und Fensterzierleisten in Chrom) kommen weitere Extras optional hinzu. In der günstigsten Variante ist der neue Zafira ab 21.990 Euro bestellbar. (SP-X)