Opel fährt Sonderschichten für Astra

Von Mai bis Juli

Opel fährt Sonderschichten für Astra
Die Verkäufe des Opel Astra Sports Tourer steigen von Monat zu Monat © Opel

Opel fährt in zwei Werken in den kommenden Monaten Sonderschichten. Die Nachfrage nach dem Astra Sports Tourer ist so hoch, dass demnächst auch noch das Stammwerk in Rüsselsheim bei der Produktion aushilft.

Bei Opel stehen die Produktionsbänder nicht mehr still. Wegen hoher Nachfrage nach dem Astra Sports Tourer und dem Fünftürer haben die Rüsselsheimer angekündigt, von Mai bis Juli acht Sonderschichten in den beiden Werken Gliwice und Ellesmere Port zu fahren. "Dank unserer erneuerten Modellpalette setzt sich der Erfolg von Opel kontinuierlich fort. Insbesondere der Astra wird immer beliebter und mit den jetzt beschlossenen Sonderschichten können wir die Kundenwünsche noch besser befriedigen. Mit der Einführung des Astra GTC werden wir die Erfolgsgeschichte dieser Modellreihe im kommenden Jahr um ein besonders sportliches Kapitel erweitern", sagte der Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke.

Keine Beiträge vorhanden