Europaweit 80.000 Bestellungen für Opel Mokka

SUV kommt bei Kunden an

Europaweit 80.000 Bestellungen für Opel Mokka
Der Opel Mokka steht bei den Kunden hoch im Kurs. © AG/Mertens

Der Opel Mokka kommt bei den Kunden an. Europaweit liegen bereits mehr als 80.000 Bestellungen für den kleinen Geländewagen des Rüsselsheimer Autobauers vor.

Der Opel Mokka entwickelt sich für den Rüsselsheimer Autobauer Opel zu einem Verkaufshit. Für den kleinen Geländewagen der GM-Tochter liegen europaweit mittlerweile bereits über 80.000 Bestellungen vor, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

1.4er Turbo beliebtester Mokka

Besonders beliebt ist der Sub-Kompakt-SUV bei Kunden in auf dem Heimatmarkt Deutschland, Russland, Großbritannien, Italien und Frankreich. Opel geht davon aus, dass auf diesen fünf Märkten mehr als die Hälfte aller Mokka verkauft werden. Auf dem heimischen Markt avanciert mittlerweile der 103kW/140 PS starke Mokka 1.4 Turbo ecoFLEX in der Ausstattungsvariante Innovation mit 22,2 Prozent Bestellanteil zum beliebtesten Modell.

Wie Opels kommissarischer Vertriebsvorstand Duncan Aldred sagte, führe man diese steile Bestellkurve darauf zurück, „dass der Mokka mit seinen praktischen Qualitäten das hält, was er mit seinem muskulös-patenten Auftritt verspricht. So schöpft dieses Auto das hohe Kundeneroberungspotenzial voll aus.“ (AG)

Keine Beiträge vorhanden