Neues Infotainment-System für Opel Insignia

Das Cockpit des Opel Insignia mit dem Navi Pro. © Opel

Den Opel Insignia gibt es mit zwei neuen Infotainment-Varianten. Die neue Generation der Systeme setzt dabei auf ein bis zu acht Zoll großes Display.

Es wird dank einer neuen Menüanordnung wie ein Tablet per Wischbewegung bedient. Die neuen Infotainment-Varianten sind für alle Versionen des Opel Flaggschiffs wie dem Grand Sports, Sports Tourer und Country Tourer erhältlich.

Sowohl das Basis-Produkt „Multimedia Radio“ als auch das teurere „Multimedia Navi Pro“ integrieren außerdem eine Smartphone-gestützte Echtzeit-Verkehrsberechnung.

Live-Infos zu Kraftstoffpreisen

Im „Navi Pro“ sind darüber hinaus vernetzte Live-Informationen zu Kraftstoffpreisen oder freien Parkplätzen und den dort gültigen Gebühren abrufbar. Weiterhin werden Navigationsrouten mit der Erfahrung bereits zurückgelegter Strecken berechnet, was die Zeit- und Verkehrsangaben realistischer machen soll. Optional ist nun außerdem ein Head-up-Display für den Insignia zu haben.

Wie Opel mitteilte, lassen gleichzeitig zwei Smartphones via Bluetooth koppeln. Geeignete Smartphones können zudem ganz einfach per Wireless Charging in der Mittelkonsole aufgeladen werden. Das Multimedia Navi Pro lässt sich darüber hinaus auch per integriertem Sprachbefehl steuern und ermöglicht es dem Fahrer, die Bedienung auf seine Bedürfnisse hin zu personalisieren. So können bis zu fünf Fahrer ihr eigenes User-Profil anlegen.