Stilvolle Alternative im Opel Corsa „Color Elegance“

Neue Variante

Der Opel Corsa "Color Elegance" kann individuell gestaltet werden © Opel

Opel peppt den Corsa auf. Bei der Version „Color Elegance“ können die Kunden ihren Kleinwagen individueller gestalten.

Opel führt beim Corsa eine neue Ausstattungsvariante ein. Beim "Color Elegance" kann zwischen den Metallic-Lackfarben Muskatgrau und Karbongrau gewählt werden, die mit einem Dach in hochglänzendem Schwarz, schwarzen Außenspiegelkappen und einer erstmals erhältlichen, ebenfalls in Schwarz gehaltenen Kühlergrillspange kombiniert werden können.

Opel Corsa "Color elegance" startet bei 15.425 Euro

Auch im Innenraum geht es elegant weiter. Die Sitzbezüge werden mit Nähten in Silber oder Curry optisch aufgewertet, die Top Tec-Beschichtung macht sie zudem besonders strapazierfähig und pflegeleicht. Curry ist auch die Farbe für die Luftausströmer-Ringe und Türeinlagen.

Weiter im Paket befinden sich Aluminium-Sportpedale, 17-Zoll-Leichtmetallräder, dunkel getönte Solar-Protect-Wärmeschutzverglasung, Lederlenkrad, Auspuffendrohr in Chrom und Stereo-CD-Radio mit AUX-In-Anschluss und Lenkradfernbedienung. Zahlreiche Optionen erhöhen das Angebot bei der Gestaltung.

Die Preise beginnen für den Einstiegsbenziner 1.2 ecoFlex mit 51 kW/70 PS bei 15.425 Euro. (AG)

Vorheriger ArtikelToyota Yaris erhält Hybridantrieb
Nächster ArtikelAuf Frostschutztemperatur achten
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.