Opel vervollständigt Motorenangebot beim Astra GTC

Ab sofort bestellbar

Opel vervollständigt Motorenangebot beim Astra GTC
Der Opel Astra GTC erhält einen neuen Basisdiesel. © Opel

Opel hat die Motorenpalette für den Asta GTC komplettiert. Wie beim Cascada und Zafira Tourer kann auch der sportliche Kompakte ab sofort von einem 200 PS starken Turbo-Benzindirekteinspritzer angetrieben werden.

Opel spendiert dem Astra GTC einen neuen Turbo-Benzindirekteinspritzer. Nach dem Cascada und dem Zafira Tourer erhält auch das sportlich ausgerichtete Kompaktcoupé den 1.6 Ecotec Direct Injection Turbo mit 147 kW/200 PS.

Opel Astra GTC in 7,9 Sekunden auf Tempo 100

Damit schafft der Astra GTC den Sprint von Null auf 100 Stundenkilometern in 7,9 Sekunden, die Spitzengeschwindigkeit ist bei 230 km/h erreicht. Per Overboost kommt der Kompakte zeitweilig dabei auf ein maximales Drehmoment von 300 Newtonmetern.

Wird nicht andauernd die gesamte Kraft des Astra GTC abgerufen, ist ein Verbrauch von 6,6 Litern auf 100 Kilometern möglich. Aus den beiden verchromten Auspuffendrohren entwichen dann 154 Gramm CO2 pro Kilometer. Um die Kraft auch auf der Straße umzusetzen, verfügt auch der Astra GTC über HiPerStrut-Hochleistungs-Vorderachse.

Opel Astra GTC 1.6 Ecotec Direct Injection Turbo ab 25.250 Euro

Damit die Konzentration auf die Straße gerichtet ist, ist in allen GTC-Modellen das Opel IntelliLink-System eingebaut, das Telefonieren, Navigieren und viele Smartphone-Funktionen im Auto erleichtert.

Ab Frühjahr 2014 gibt es für den Astra GTC zudem ein Motorsport-Paket. Damit knüpfen die Rüsselsheimer an die Fahrzeuge der VLN-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring an, mit denen Opel im vergangenen Jahr die Rückkehr in den Motorsport gefeiert hatte. Das Design greift dabei mit der gelb-schwarz-grau gestreiften Motorsport-Beklebung auf die 280 PS starke OPC-Variante zurück.

Die Preise für den ab sofort erhältlichen Opel Astra GTC beginnen bei 25.250 Euro. (AG)

Keine Beiträge vorhanden