Lebenslange Garantie für Elektroauto Opel Ampera

Katie Melua fährt vor

Lebenslange Garantie für Elektroauto Opel Ampera
Nick Reilly, Dan Akerson und Katie Melua vor dem Opel Ampera © Opel

Opel hat auf dem Genfer Autosalon die Serienversion des Ampera vorgestellt. Opel-Chef Nick Reilly sieht das Unternehmen nach schwieriger Zeit wieder auf Kurs.

Opel übt sich in Optimismus. Der seit Jahresende auch auf dem deutschen Heimatmarkt erkennbare Aufwärtstrend des Herstellers aus Rüsselsheim mit einem Anstieg des Marktanteils um 0,5 auf sechs Prozent in den ersten beiden Monaten des Jahres 2011 lässt den Briten frohlocken. "Der Erfolg hat einen einfachen Grund – unsere Fahrzeuge", so Reilly auf der Pressekonferenz des Genfer Autosalons, "auch in Zeiten, in denen dies finanziell schwierig war, haben wir stets in Produktentwicklung, Innovationen und Technologie investiert. Das zahlt sich jetzt aus."

"Nah am Boden"

Unterstützung erhielt Reilly durch den CEO von General Motors, Dan Akerson, der ebenfalls in der Schweizer Metropole weilt. "Die hervorragende technologische Kompetenz von Opel spielt eine ganz wichtige Rolle für unser weltweites Produktportfolio."

Aber auch den Blick zurück verkniff sich Reilly nicht: "Wir waren nicht am Boden, aber ziemlich nah dran." Nach der Aufpolierung des "schwer beschädigten Images" befinde sich das Unternehmen laut dem Manager aber nun wieder auf Kurs.

3000 Interessenten für den Opel Ampera

Zum Erfolg beitragen soll dabei der Opel Ampera, der mit seinem Einstiegspreis von 42.950 Euro nicht unbedingt ein Volumenmodell wird, aber den technologischen Fortschritt des Konzerns unterstreicht. Opel-Markenbotschafterin Katie Melua fuhr das Elektroauto auf die Bühne, auf den Markt kommt es Ende des Jahres. Auf für den Ampera verspricht Opel eine lebenslange Garantie. Das Batteriesystem erhält eine Garantie über acht Jahre und/oder 160.000 Kilometer. Rund 3000 Interessenten haben bereits über das Internet Kaufinteressen geäußert. Dafür müssen 150 Euro investiert werden, die dann beim tatsächlichen Kauf verrechnet werden.

Neben der Serienversion des Ampera steht bei Opel auf dem Messestand der Zafira Tourer Concept, der einen Ausblick auf die kommende Generation geben soll. Der komfortable Innenraum wurde als Lounge auf Rädern präsentiert. Zudem wurden auch noch die modellgepflegten Corsa und Antara vorgestellt, mit denen der Kurs in Richtung Erhöhung des Marktanteils und der Rückkehr in die Gewinnzone bewältigt werden soll. (AG)

Keine Beiträge vorhanden