Oldtimer-Zulassung wird eingeschränkt

Oldtimer-Zulassung wird eingeschränkt
Ein Mercedes 300 SL Roadster aus dem Jahr 1957 © Foto: dpa

Wer ein 20 bis 30 Jahre altes Auto als Oldtimer zulassen will, hat dazu nur noch bis Ende des Monats Zeit. Danach gelten nur noch Fahrzeuge als Oldtimer, die mindestens 30 Jahre alt sind.

Noch bis Ende Februar können Fahrer Wagen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren als Oldtimer zulassen. Mit dem roten 07er-Sonderkennzeichen dürften Halter die Wagen zumindest noch eingeschränkt fahren, teilt der TÜV Süd in München mit.

Ab März tritt für die Zulassung eine neue Verordnung in Kraft. Danach müssen Autos mindestens 30 Jahre alt sein, um als Oldtimer zu gelten. Historische Fahrzeuge sollten für eine Zulassung zudem weitgehend dem Originalzustand entsprechen und gut erhalten sein.

Keine Beiträge vorhanden