Fünf Sterne für den Nissan Qashqai

Beim EuroNCAP

Die Preise für den Nissan Qashqai beginnen bei 19.940 Euro.
Der Nissan Qashqai konnte im EuroNCAP voll überzeugen. © Nissan

Der erste EuroNCAP-Crashtest hat dem Nissan Qashqai gleich die Höchstwertung eingebracht. Der Crossover war das einzige getestete Modell.

Nissan freut sich über die Höchstwertung für den neuen Qashqai im EuroNCAP-Crashtest. Die zweite Generation des Crossovers erhielt fünf Sterne. Dabei konnte der getestete Nissan Qashqai 1.5 dCi, der auch schon im Fahrbericht der Autogazette überzeugen konnte, in zwei Kategorien gar die maximale Punktzahl ergattern.

Nissan Qashqai mit maximalen Punktezahlen

So sind bei einem Frontaufprall alle Körperregionen von Fahrer und Beifahrer optimal geschützt. Und auch beim Seitenaufprall konnten die Prüfer keine Beanstandungen vornehmen. Auch beim Kinderschutztest für eineinhalb Jahre alte Kinder wurde die maximale Punktzahl ebenso erteilt wie beim Test zum Schutz der Beine beim Fußgängerschutz.

Ebenfalls zur Bestnote trugen die serienmäßigen und optionalen Sicherheitssysteme bei. Besonders wichtig findet die Behörde den auch beim Qashqai erhältlichen Notbremsassistenten. Dieser müsse Standard sein bei Neuwagen, fordert EuroNCAP.

Das im britischen Nissan-Werk von Sunderland gefertigte Modell wurde in seiner ersten Generation über zwei Millionen Mal verkauft. Die Preise für die zweite Generation beginnen bei 19.940 Euro. (AG/TF)