Nissan gibt Preis für neuen Qashqai bekannt

Nissan gibt Preis für neuen Qashqai bekannt
Nissan legt den Qashqai neu auf. © Nissan

Nissan hat den Preis für den neuen Qashqai bekannt gegeben. Das Kompakt-SUV der Japaner startet bei knapp unter 26.000 Euro.

Wie der Importeur am Deutschland-Sitz in Brühl mitteilte, ist der Qashqai ab sofort zu einem Preis ab 25.790 Euro bestellbar. In der Basisvariante wird der kompakte Crossover von einem 140 PS starken 1,3-Liter-Turbobenziner angetrieben, der von einem 12-Volt-Bodnetz unterstützt wird. Der Mild-Hybrid sorgt für mehr Effizienz und Fahrspaß. So stehen für einen Zeitraum von 20 Sekunden sechs zusätzliche Nm Drehmoment zur Verfügung.


Alternativ ist ab 31.530 Euro eine Ausbaustufe mit 158 PS zu haben, die auch mit Allradantrieb kombinierbar ist. Wenn das SUV mit der 4×4 unterwegs ist, werden mindestens 38.030 Euro fällig. Im kommenden Jahr stößt das E-Power-Modell mit seriellem Hybridantrieb zum Angebot.

Gute Ausstattung bereits bei Einstiegsvariante

Die niedrigste Ausstattungsstufe „Visia“ bietet unter anderem LED-Scheinwerfer, Klimaanlage und 17-Zoll-Stahlfelgen. Zudem gibt es dann bereits elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel. Abgerundet wird die Serienausstattung durch eine elektrische Einparkhilfe hinten, eine manuelle Klimaanlage und ein Multifunktionslenkrad und ein Audio-System mit vier Lautsprechern.

In der nächsthöheren Linie „Acenta“, sind die Räder aus Aluminium (17 Zoll) , dazu kommen eine Zweizonen-Klimaautomatik und ein Infotainmentsystem mit einem 8-Zoll Touchscreen. Der Zugang zum Fahrzeug erfolgt schlüssellos. Das Smartphone lässt sich über Apple CarPlay oder Android Auto verbinden. Insgesamt stehen fünf Level zur Wahl, das höchste, „Tekna+“, wartet unter anderem mit Panorama-Glasdach, einem beheizbaren Lenkrad und einer beheizbaren Frontscheibe und Ledersitzen auf. Wie die Voll-LED-Scheinwerfer mit adaptiven Fernlichtassistenten sind auch die Blinker und die Nebelscheinwerfer mit LED-Leuchten bestückt.

Zum Marktstart legt Nissan eine „Premiere Edition“ zu Preisen ab 35.440 Euro auf, die Head-up-Display, einen Stau-Assistenten mit Stop-and-Go-Funktion sowie Zweifarb-Karosserie bietet. Für den Antrieb stehen alle Varianten des 1,3-Liter-Motors zur Verfügung. (mit SP-X)

Keine Beiträge vorhanden