24. März 2019
Der Van Opel Zafira ist Vergangenheit, nun gibt es den Zafira Life. Die Großraumlimousine der Rüsselsheimer ist ab sofort zu bestellen. Die Preise für den Zafira Life beginnen bei 34.660 Euro, wie der Autobauer mitteilte. Die Basisvariante wird von einem 102 PS starken 1,5-Liter-Dieselmotor angetrieben. Alternativ stehen eine Variante mit 120 PS sowie zwei 2,0-Liter-Diesel mit 150 PS und 177...
Der spanische Autobauer Seat bietet den Leon ST nun als Sondermodell auch als Cupra R mit 300 PS Leistung an. Der Kombi ist zugleich mit Allradantrieb unterwegs. Die „Cupra R“-Ausführung des spanischen Golf-Variant-Ablegers basiert auf dem bisherigen Topmodell mit dem 300 PS starken 2,0-Liter-Turbobenziner, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb, der für eine entsprechende Fahrdynamik sorgt. In Sekundenbruchteilen wird die Kraft bedarfsgerecht an...
Kia bietet von seinem SUV Sportage das limitierte Sondermodell Dream Team an. Der Preisvorteil liegt bei bis zu 1400 Euro. Das kompakte SUV des koreanischen Autobauers kostet 26.390 Euro in Verbindung mit dem 132 PS starken 1,6-Liter-Benzinmotor, wie der Hersteller am Deutschlandsitz des Unternehmens in Frankfurt mitteilte. Bestandteile des auf der Ausstattungslinie Vision aufbauenden Sondermodells der Koreaner sind unter anderem...
Der Audi Q2 und der Mercedes GLA bekommen Konkurrenz – und die kommt aus Frankreich. Die Citroen-Premiumtochter DS schickt mit dem DS3 Crossback im Mai ein Premium-SUV auf den Markt. Der kleine Geländewagen wird mindestens 23.490 Euro kosten, wie der französische Hersteller jetzt mitteilte. Für diesen selbstbewussten Preis gibt es einen aufgebockten Kleinwagen von 4,12 Metern Länge. Zur Ausstattung zählen neben...
Der Subaru Levorg wird im Sommer mit einigen Neuerungen angeboten. Dazu gehört als wichtigste Neuerung ein Zweiliter-Boxermotor. Der Levorg des Modelljahres 2020 ist dann mit 150 PS unterwegs, der den bisherigen 1,6-Liter-Turboboxer mit 170 PS abgelöst. Das gab der Autobauer jetzt auf dem Autosalon Genf bekannt. Dank des neuen Vierzylindersaugmotors kann der Mittelklasse-Kombi auf die optisch bislang so prägende Lufteinlass-Hutze in...
SUVs stehen bei den Kunden hoch im Kurs. Entsprechend runde VW sein Angebot in diesem Segment mit dem T-Cross nun nach unten ab. Ab Mai treten die Wolfsburger mit ihrem ersten Crossover-Modell in der Polo-Klasse gegen Wettbewerber wie den Opel Crossland X, aber auch hauseigene Konkurrenten wie Seat Arona und Skoda Kamiq an. Die Preise für den T-Cross starten bei...
Das neue Porsche 911 Cabrio. Foto: Porsche
Der neue Porsche 911 wurde gerade erst vorgestellt. Nun schickt der schwäbischer Sportwagenbauer Mitte März auch das Cabrio hinterher. Der offene 2+2-Sitzer startet als Carrera S, der mit Heckantrieb mindestens 134.405 Euro und als Carrera 4S mit Allradantrieb ab 142.259 Euro kostet, wie der Hersteller mitteilte. Vom rund 14.000 Euro günstigeren Coupé unterscheidet er sich vor allem durch das verbesserte Verdeck,...
Der Alfa Romeo Tonale. Foto: Alfa Romeo
Alfa Romeo baut sein SUV-Programm aus. Auf dem Genfer Salon zeigen die Italiener die seriennahen Studie Tonale Concept. Das Kompaktmodell sieht dabei wie ein kleiner Bruder des Mittelklasse-Crossovers Stelvio aus. Wie letzterer entlehnt das Kompaktmodell seinen Namen einem Alpenpass. Auch bei der dynamischen Form mit den schmalen Fenstern und dem schwungvoll abfallenden Heck stand der große Verwandte Pate. Alfa Romeo Tonale greift...
Der Bugatti LVN. Foto: Bugatti
Bugatti präsentiert auf dem Autosalon in Genf ein Einzelstück auf Basis des Chiron. Bei dem Käufer soll es sich um den einstigen Vorsteher der Bugatti-Mutter handeln. Der Bugatti La Voiture Noire (LVN) verweist in einigen Details auf den legendären Type 57 SC Atlantic aus den 1930er-Jahren. Der Supersportwagen soll Gerüchten zufolge eine Sonderanfertigung für den einstigen VW-Konzernlenker Ferdinand Piech sein....
Bernhard Maier mit der Studie Skoda Vision iV. Foto: Skoda
Mit der elektrisch angetriebenen Studie Vision iV zeigt Skoda, wie sich die VW-Tochter ihre automobile Zukunft vorstellt. Das Konzeptfahrzeug könnte bald in Serie gehen. Das im SUV-Coupé-Stil gezeichnete Konzeptfahrzeug basiert auf dem elektrischen Baukasten des Volkswagen-Konzerns. Vision iV wird von zwei E-Motoren mit zusammen 225 kW/306 PS über alle vier Räder angetrieben. Als Stromspeicher dient eine Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 83...
Die Plugin-Hybriden von BMW. Foto: BMW
Mit der Plug-in-Hybrid-Variante des Mittelklasse-SUV X3 erweitert BMW zum Jahreswechsel sein Teilstromer-Portfolio. Eine weitere Antriebsvariante gesellt sich 2020 zum SUV hinzu . Der X3 xDrive30e ist das erste Modell der Marke, das sowohl mit Verbrenner, als Plug-in-Hybrid und ab 2020 auch als reine Elektro-Variante angeboten wird. Angetrieben wird das SUV von einer Kombination aus Vierzylinder-Benziner und Elektromotor mit 185 kW/252...
Der Nissan IMQ. Foto: Nissan
IMQ heißt die neue Nissan-Studie auf dem Autosalon in Genf. Das Showcar bietet neben einigen futuristischen Elementen auch Ausblick auf ein kommendes Serienmodell. Von den Außenabmessungen entspricht Nissan dem C-Segment-Format, was die Vermutung nahe legt, dass der knapp 4,56 Meter lange IMQ den kommenden Qashqai andeutet, der in der aktuellen Version mittlerweile sechs Jahre auf dem Markt ist und sich...
Der neue Mazda CX-30. Foto: Mazda
Mazda hat auf dem Autosalon in Genf den CX-30 enthüllt. Das neue Kompakt-SUV kommt im September auf den Markt. Der 4,40 Meter lange Crossover fügt sich zwischen den Bestsellern CX-3 (4,28 Meter) und CX-5 (4,55 Meter) ein und basiert auf der Plattform des kürzlich vorgestellten, neuen Mazda3. Von ihm übernimmt er den bei dem Kompaktwagen eingeführten Motor Skyactiv-X. Der erste...
Die Studie Skoda Vision iV. Foto: SP-X
Auf dem Genfer Autosalon gehört die Elektrifizierung zum guten Ton – über alle Preisklassen und Segmente. Nur wenige Hersteller trauen sich noch mit Nur-Verbrennern an den Lac Léman. Nur heiße Luft statt Neuheiten-Feuerwerk? Viele Automessen leiden unter rückläufigen Ausstellerzahlen und können dem Publikum oft nur wenige Highlights bieten. Der Genfer Autosalon jedoch hat seine Anziehungskraft auch 114 Jahre nach seinem...
Anton Piëch. Foto: dpa
Auch der zweite große Name aus der Auto-Dynastie Porsche/Piëch prangt künftig auf der Haube eines Sportwagens. Nach Porsche wird es in drei Jahren auch einen Sportler namens Piëch geben. Toni Piëch stellte am Dienstag auf dem Automobilsalon in Genf die von ihm mitgegründete und nach ihm benannte Marke vor. Er ist der Sohn des langjährigen VW-Vorstands- und -Aufsichtsratschefs Ferdinand Piëch....
VW-Chef Herbert Diess. Foto: dpa
Die Marke Volkswagen treibt die Elektromobilität, Digitalisierung und Performance voran. Vier Weltpremieren in Genf unterstreichen die Ambitionen. Angesichts der Neuvorstellungen in der Schweizer Metropole sagte Ralf Brandstätter, COO der Marke Volkswagen: „Die Transformation der Marke Volkswagen ist in vollem Gange. Wir machen exzellente Fortschritte im Bereich der Digitalisierung unseres Unternehmens und Elektrifizierung unserer Modelle." Die vollelektrische Studie ID. Buggy stellt eine...
Die Studie Audi Q4 e-tron. Foto: dpa
Audi setzt bei seiner Elektro-Offensive auch auf Konzerntechnik. Wie das erste Modell der Ingolstädter auf Basis des VW-Elektrobaukastens aussehen könnte, zeigt die Studie Q4 e-Tron. Das Serienauto soll Ende 2020 als dann bereits fünftes E-Auto der Marke starten – und das erste E-Tron-Modell sein, das den europäischen Normalfahrer im Auge hat. Optisch wird sich das kompakte E-SUV am bereits gestarteten...
Mercedes setzt seine Elektrifizierungsstrategie konsequent fort. Nachdem im Sommer das Elektro-SUV EQC auf den Markt kommen wird, wird es in der zweiten Jahreshälfte mit dem GLE einen Plug-in-Hybriden mit einer Reichweite von fast 100 Kilometern geben. Es wurde bereits viel über den Mercedes EQC gesprochen, das erste Elektroauto der Schwaben. Seine Weltpremiere hatte das Elektro-SUV im vergangenen Jahr in Stockholm...
Der neue Renault Clio. Foto: Renault
Bei der fünften Generation des Renault Clio haben die Franzosen in Technik und Komfort kräftig investiert. Alte Clio-Freunde müssen allerdings auch Abschied nehmen können. So offen wie Antoine Genin reden nur wenige Designer über die Schwächen eines Autos ihrer Marke: „Das Innere des Clio hat bisher einfach nicht gehalten, was das Äußere versprochen hat.” Innovativ, wertig und sportlich stehe der...
Der GT R Roadster. Foto: Mercedes-AMG
Mercedes-AMG-GT-Fans aufgepasst: Die Stuttgarter sorgen nicht nur im überarbeiteten Coupé, sondern jetzt auch im Roadster mit der GT R-Variante für pure Fahrfreude. Der 430 kW/585 PS starke V8-Biturbomotor im offenen Zweisitzer ermöglicht den Standardspurt in 3,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 317 km/h erreicht. Preise nennt der Hersteller für das auf weltweit auf 750 Einheiten limitierte Modell noch nicht. Mindestens...
Erst kam der Toyota GR Supra, nun legen die Japaner mit dem GR Supra GT4 Concept nach. Gezeigt wird die Rennsportversion auf dem Genfer Autosalon. Das von Toyota Gazoo Racing entwickelte Konzeptfahrzeug ist dabei mit einer Länge von 4,46 Metern acht Zentimeter länger als das Serienfahrzeug. Ein spezieller Frontdiffusor und ein großer Heckflügel sollen den Luftwiderstand reduzieren und den Abtrieb...
Seat zeigt auf dem Genfer Autosalon den el-born. Es ist das erste Elektroauto des spanischen Herstellers. Benannt ist es nach einem Szeneviertel in Barcelona. Der Seat el-born basiert dabei auf dem Modularen Elektrifizierungs-Baukasten (MEB) des VW-Konzerns. Mit ihrem Konzeptfahrzeug wollen die Spanier nach eigenen Angaben auf dem Anfang kommender Woche beginnendem Autosalon Genf eine Antwort auf die veränderten Mobilitätsanforderungen geben....
Der Mercedes GLC hat eine umfassende Modellüberarbeitung bekommen. Neben optischen Modifikationen gehören dazu vor allem auch neue Assistenzsysteme. Präsentiert wird das Mittelklasse-SUV ab Dienstag der kommenden Woche auf dem Genfer Automobilsalon. Dort wartet der GLC dann auch mit einem modernisiertem Motorenprogramm und dem Bediensystem MBUX auf, das Einzug ins Cockpit hält- Preise nennt der Hersteller noch nicht. Das noch...
Die Mercedes-Tochter AMG bietet nach GLS und E-Klasse ab November auch den GLE mit dem Dreiliter-Reihensechszylinder an. Günstig ist der Spaß indes nicht. Auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März) präsentiert die Mercedes-Tochter AMG ein weiteres Modell ihrer 53er-Ausbaustufe. Nach GLS und E-Klasse tritt nun auch der GLE als 53 4MATIC+ mit 435 PS an. Das leistungsstarke SUV kommt...
Skoda baut sein SUV-Angebot kontinuierlich aus: nach dem Kodiaq und Karoq kommt nun der Kamiq auf den Markt. Gezeigt wird er auf dem Autosalon Genf. Der mit 4,24 Metern Länge eigentlich gar nicht so kleine Kamiq basiert auf dem modularen Querbaukasten der A0-Gruppe des VW-Konzerns. Das heißt: Anders als etwa der ähnlich große T-Roc (A1-Gruppe) wird es für den Skoda...
VW bietet den T-Roc auch als Performance-Variante an. Auf dem Autosalon Genf zeigt der Autobauer das SUV als R-Version. Die Sportvariante leistet 300 PS und wird offziell noch als Konzept angekündigt. Bereits optisch gibt sich der T-Roc unmissverständlich als Muskeltyp zu erkennen. Die untere Frontschütze fällt durch weit aufgerissene, seitliche Öffnungen auf, die von schwarzen Hochglanzrähmchen und vertikalen LED-Tagfahrlichtern flankiert...
Der französische Autobauer Renault stattet den Scenic mit zwei neuen Dieselmotoren aus. Die 1,7-Liter-Vierzlinder-Motoren für den Van leisten 120 und 150 PS. Wie Renault mitteilte, sollen sich die beiden Motoren dabei durch eine hohe Effizienz auszeichnen. Die Selbstzünder verfügen zudem über einen SCR-Katalysator, der die Stickoxid-Emissionen deutlich verringern soll. Die Kraftübertragung vollzieht sich über ein Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe. Der Scenic Blue dCi 120...
Volvo hat das Oberklasse-SUV XC90 leicht überarbeitet. Neben optischen Änderungen haben die Schweden auch bei der Technik zugelegt. So kommt in dem neuen XC90 ein System zur Bremsenergie-Rückgewinnung zum Einsatz, das mit den bestehenden Verbrennungsmotoren zu einem integrierten elektrifizierten Antrieb verbunden wird, wie der Autobauer mitteilte. Das Mild-Hybrid-System soll zu einer Verbrauchseinsparung von bis zu 15 Prozent sorgen, so Volvo...
Der neue Audi RS 5 wird Mitte des Jahres mit einem V6-Biturbo mit 450 PS auf den Markt kommen. Bestellt werden kann die Sport-Variante des A5 Sportback ab sofort. Kunden müssen für den neuen RS 5 mindestens rund 83.000 Euro auf den Tisch des Händlers legen. Herzstück der ab Mitte 2019 verfügbaren Sportversion ist ein 2,9-Liter großer V6-Biturbo-Benziner mit 450...
Volkswagen hat den neuen Transporter vorgestellt. Der Bulli hat nicht nur ein neues Design bekommen, sondern hat auch bei der Technik deutlich zugelegt. So wird ab Herbst der dann als T6.1 geführte Dauerbrenner mit neuer Elektronikausstattung und mehr Assistenzsystemen sowie neuen Motoren vorfahren. Außerdem werden Transporter, Multivan, Caravelle und California dann in Zusammenarbeit mit dem Allgäuer Tuner Abt auch als...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen