Vierte Auflage des Business-Kombi

BMW 5er Touring

DAs aktuelle Modell des 5er Touring steht vor der Ablösung © Foto: BMW

BMW feiert auf der AMI in Leipzig Weltpremiere mit der Kombi-Version des 5er. Die obere Mittelklasse orientiert sich beim Design an dem Flaggschiff der Münchner.

Die neue Kombi-Version des BMW 5er feiert auf der AMI in Leipzig (10. bis 18. April) ihre Weltpremiere. Wie schon die auf dem Genfer Salon präsentierte Limousine setzt der "Touring" genannte Lademeister auf ein deutlich gefälligeres Design als sein Vorgänger. Statt an dessen polarisierenden Formen orientiert sich der obere Mittelklässler nun an den schlanken Proportionen und fließenden Linien des BMW 7er Oberklassemodells.

Preise noch nicht bekannt

Das Gepäckabteil dürfte gegenüber dem aktuellen Kombi etwas gewachsen sein, an den Bestwerten eines Mercedes-Benz E-Klasse T-Modells wird wohl aber weiterhin nicht gerüttelt. Für den Antrieb gibt es die aus der Limousine bekannten Vier-, Sechs- und Achtzylindermotoren. Preise sind noch nicht bekannt, dürften aber wie bisher rund 2500 Euro über denen der Limousinenversion liegen. Die Markteinführung erfolgt im Sommer. Das aktuelle Modell startet bei 39.700 Euro. (AG/mid)

Vorheriger ArtikelGlänzende Bremssättel
Nächster ArtikelRückkehr auf den europäischen Markt
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.