Skoda legt Fabia Kombi nach

Skoda Fabia Kombi © Foto: Skoda

Skoda ergänzt die Modellpalette des Skoda. Die Kombi-Version wird erstmals im September auf der IAA zu sehen sein.

Skoda bringt den Fabia künftig auch als Kombi. Ein halbes Jahr nach der Steilheck-Version präsentiert die tschechische VW-Tochter bei der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt/Main im September die zweite Karosserievariante des Fabia. Die Markteinführung ist bereits für den kommenden Herbst vorgesehen.

Über Abmessungen und Ladevolumen des kleinen Kombis, mit dem in Deutschland nur der Peugeot 207 SW konkurriert, machte das Unternehmen noch keine Angaben. Auch zur Motorisierung gibt es noch keine Informationen.

Doch ist davon auszugehen, dass im Kombi dieselben Motoren zum Einsatz kommen wie im Steilheck. Für diese Karosserievariante stehen vier Benziner und drei Diesel zur Wahl. Sie decken ein Leistungsspektrum von 44 kW/60 PS bis 77 kW/105 PS kW ab. (AG)