Schnellster Maserati aller Zeiten

Maserati GranTurismo MC Stradale

Der GranTurismo MC Stradale ist der leichteste Maserati aller Zeiten © Foto: Maserati

Maserati setzt der Baureihe GranTurismo einen vorläufig abschließenden Höhepunkt. Abgeleitet von den Rennversionen avanciert der GranTurismo MC Stradale zum dynamischsten Fahrzeug der Italiener.

Maserati hat der Baureihe GranTurismo einen weiteren Höhepunkt beschert. Mit dem MC Stradale haben die Italiener das schnellste, leichteste und stärkste Fahrzeug des Sportwagenherstellers entwickelt. Der 336 kW/450 PS starke wird im ersten Quartal 2011 auf den Markt kommen. Der Preis steht noch nicht fest.



Abgeleitet wurde die neue Topversion vom Trofeo GranTurismo MC und den GT4-Rennsportmodellen. Besonders beim Handling als auch der Aerodynamik wurden die Erfahrungen aus dem Motorsport auf den MC Stradale übertragen. Maserati gibt die Höchstgeschwindigkeit mit 301 km/h an. Am Fahrkomfort soll die neue Variante trotz des großen Einflusses aus dem Sportbereich dem GranTurismo S in nichts nachstehen. (AG)

Vorheriger ArtikelSchnellster Maserati aller Zeiten
Nächster ArtikelBlechlawine von Berlin nach Peking
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.