26. Juni 2019

BMW bringt neue Dreier

BMW baut seine 3er-Modellreihe weiter aus: Nach dem im September auf den Markt kommenden Coupé folgen noch ein M3 und ein Cabrio
Wer sich bis Ende Dezember zum Kauf eines Peugeot 207 SW Escapade entscheidet, kann 650 Euro an. Der Kombi steht ab November bei den Händlern.

564 PS für 74.990 Euro

Cadillac bringt das Topmodell der CTS-Baureihe. Die Hochleistungs-Luxuslimousine kommt im Stil eines Musclecars daher.

Wandel zum Wohnmobil

Bisher war der Expert Tepee als Personentransporter und Lastenesel unterwegs. Mit Küchenmodul und Aufstelldach mutiert der Peugeot nun gar zum Wohnmobil.
Peugeot setzt erstmals Kurvenlicht bei Kleinwagen ein. Auch beim 407 Coupé passen sich die Scheinwerfer dem Straßenverlauf an.
BMW bietet den X5 ab dem kommenden Jahr auch als «Security»-Modell an. Faustfeuerwaffen können dem Straßenpanzer dann nichts mehr anhaben.
Thomas Bell hatte einen Traum. In einem offenen Land Rover wollte er endlose Wüstenpisten durchpflügen. Das entsprechende Fahrzeug gab es noch nicht- da entwarf er es selbst.
Der Genfer Salon, einst eine extravagante Leistungsschau der Automobilbranche, ist nicht mehr das, was er einmal war. Sparsame Kleinwagen, schmucke Studien und PS-starke Boliden spielen in diesem Jahr allenfalls die dritte Geige. Für einige Autohersteller dürfte es der letzte Auftritt in Genf gewesen sein.
Ab kommendem Frühjahr soll der facegeliftete X5 von BMW bei den Händlern stehen. Doch die ersten Fotos, Daten und selbst die Preise haben die Bayern schon jetzt veröffentlicht. Fazit: Das meiste tut sich unterm Blech.
Im Internet kursieren bereits die ersten Fotos vom neuen Renault Megane. Das neuste Kompaktmodell der Franzosen wird auf dem Autosalon im Oktober in Paris seine Weltpremiere feiern.
Fans des italienischen Edel-Coupés wissen jetzt exakt, welche Summe sie bereithalten müssen. Die Preise für den Maserati GranTurismo starten bei 112.280 Euro.

Blick in die Zukunft

Mit Einführung der vorletzten E-Klasse der Baureihe W 210 sah man die Mercedes-Welt mit anderen Augen. Die neue E-Klasse schaut immer noch mit vier Scheinwerfern in die kaufkräftige Welt hinaus - und will ganz nebenbei das sicherste Auto der Welt sein.
Peugeot hat die Preise für den neuen 4007 festgelegt. Den SUV gibt es ab September in drei Ausstattungsvarianten und mit zwei Antrieben.
Ab Mai steht die Neuauflage des Freelander von Land Rover bei den Händlern. Der Geländewagenhersteller bescheidet sich diesmal mit zwei Motoren.
Toyota peppt den Yaris auf. Der Kleinwagen wird in der Serie TS von 133 PS angetrieben und schafft den Sprint in den dreistelligen km/h-Bereich unter zehn Sekunden.
Fiat erweitert die Panda-Palette um einen Erdgas-Antrieb. Dank spezieller Technik gibt es beim «Panda Panda» auch nicht mehr die sonst ärgerlichen Platzprobleme.
Wer weiß, welch wichtige Entscheidungen der Weltgeschichte schon im Fond eines Mercedes S 600 getroffen worden sind? Ab Ende 2008 kommt die neueste Version auf den Markt - die Politiker wird's freuen.
Toyota löst sein in Europa wenig erfolgreiches Kompaktklasse-Modell Corolla ab. Der neue heißt Auris und kommt Anfang des kommenden Jahres auf den Markt.

Turbostarke Rückkehr

Porsche holt den Turbo S zurück ins Cayenne-Programm. Das neue alte Top-Modell leistet 550 PS. Auf dem deutschen Markt kostet das Auto mehr als 132.000 Euro, doch für den ist es eigentlich gar nicht gedacht.

Französischer TT

Vor zwei Jahren lüftete Peugeot auf der IAA den Schleier von einem ungewöhnlich schmucken Coupé im Stile des Audi TT. Im September feiert die Serienversion des RCZ seine Weltpremiere.
Smart beabsichtigt ins Segment der viersitzigen Kleinwagen zurückzukehren. Allerdings nicht allein, sondern mit Renault als Kooperationspartner.
Mercedes wird ab September in der neuen S-Klasse wieder mit einem Coupé vertreten sein. Der CL feiert zuvor seine Premiere auf dem Autosalon in Paris.

Soul wie Seoul

Kia erweitert seine Modellpalette. Im Herbst feiert der Soul auf dem Pariser Automobilsalon seine Premiere. Jetzt wurde das erste Foto vom Serienmodell veröffentlicht.
Knapp 150 neue Modelle haben die Hersteller für 2007 angekündigt. Wir präsentieren Ihnen die Neuheiten in fünf Teilen. Teil vier: Neuvorstellungen von Porsche, Maybach und Mercedes.
Er hat kein Dach, keine Windschutzscheibe, lenkt sich schwer, und knapp ist er auch. Das Wahre ist oft das Einfache. Und das hat seinen Preis.
Fiat hat seinen Van Ulysse zum neuen Modelljahr optisch etwas aufgefrischt. Obendrein gibt es ein neues, leistungsstarkes Bi-Turbo-Triebwerk.
Seat hat das SUV-Segment entdeckt. Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern verfügt der Altea Freetrack jedoch über Allradantrieb. Auch die Kinder können sich freuen.
Toyota schickt den Klassiker Land Cruiser in die achte Generation. Auf revolutionäre Änderungen wurde verzichtet, dafür arbeiten neue Achtzylinder unter der Haube.
Auf der IAA in Frankfurt zeigt Suzuki einen neuen Kleinwagen als Weltpremiere. Ein halbes Jahr später steht der Splash in den Verkaufsräumen der Händler.
Infiniti hat sein viertes Modell präsentiert. In Europa wird das Geländecoupé Ex erst im kommenden Jahr eingeführt. In Deutschland kommt die Nobelmarke von Nissan überhaupt erst 2008 auf den Markt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen