22. August 2019
BMW-Fahrer haben bald ein neues Spielzeug. Die «Dynamic Performance Control» macht aus jedem Autofahrer einen Kurven-Künstler. Der BMW X6 hat das System serienmäßig an Bord. Eindrücke von der ersten Probefahrt im neuen SUV-Coupé.
Peugeot bietet den 4007 jetzt auch mit Doppelkupplungsgetriebe an. Auch im Innern des Allradlers wurde Hand angelegt.

GTI kommt «zeitnah»

Volkswagen wird sehr rasch dem Serienmodell des neuen Golf die GTI-Version folgen lassen. Optisch wird sich der Flitzer vom Serienmodell wie gehabt unterscheiden.
Die neue Generation des Mini wird am 18. November auf dem deutschen Markt eingeführt. Nun ist auch klar, was die Modelle kosten werden.
Hyundai hat den Sonata für das kommende Jahr fein gemacht. Neben einer modifizierten Frontpartie gibt es gleichzeitig sparsame Motoren.
Hyundai wird Ende des Jahres den Genesis auf den Markt bringen. Den Auftakt macht das Coupe.
Suzuki spendiert dem Grand Vitara zum 20. Geburtstag ein aufgefrischtes Design. Auch ein neuer Motor feuert den Vorreiter der leichten SUVs an.

Vorverkauf ab Januar

Nissan lanciert den Start des neuen Cube zum Teil über das Internet. Eine entsprechende Plattform soll sowohl Vorbestellungen ermöglichen wie über spezielle Events informieren.
Mazda bietet den Roadster MX-5 künftig auch mit einem versenkbarem Hardtop an. Die Modellvariante Roadster Coupé steht ab Dezember bei den Händlern.
Für Europa hat Subaru dem Impreza WRX STI einen 2,5-Liter großen Vierzylinder-Boxer spendiert. Auf dem japanischen Markt ist dagegen ein Zweiliter-Aggregat im Einsatz.
GMC stellt auf der New York-Motorshow den Terrain vor. Der Offroader soll das Angebot der GM-Tocher nach unten abrunden.
Es geht auch ohne Allrad und ist so gewiss auch sparsamer im Verbrauch und günstiger in der Anschaffung. Volvo bietet jetzt eine entsprechende Version des Kompakt-SUV XC 60 an.
Der TT reicht Audi nicht mehr aus. Auf der Autoshow in Detroit feiert die Topvariante Premiere.

Sportlicher Sommer

Für Seat wird der Sommer schon ab dem Juni ganz heiß. Gleich vier sportliche Varianten kommen in den kommenden drei Monaten in den Handel.
Citroen schickt den neuen C5 auf den Markt. Zeitgleich mit der Mittelklasse-Limousine geht auch der 1100 Euro teurere Tourer genannte Kombi an den Start.
Der Radnabenmotor feiert im kommenden Jahr sein 110-jähriges Bestehen. Viele Automobilhersteller räumen dem Antrieb aber kaum Platz zur Serienreife ein.
Toyota schickt den RAV4 dezent modifiziert ins neue Jahr. Das Kompakt-SUV wird ab Ende April auch erstmals als reiner Fronttriebler angeboten.
Peugeot hat um den Nachfolger des 307 lange ein Geheimnis gemacht. Nun hat der französische Autobauer die ersten offiziellen Fotos des 308 herausgebracht.
Reanault wird den Laguna Grandtour Mitte Januar auf den deutschen Markt bringen. Der Preis für den Kombi wird unter 24.000 Euro liegen.

Sandero für St. Pauli

Die Sponsorenschaft von Dacia beim FC St. Pauli trägt erste Früchte. Nun stellt die rumänische Renault-Tochter den Aufstiegsambitionen des Fußball-Zweitligisten ein Sondermodell zur Seite.

Sturmwarnung

Das neue Mini Cabriolet ist gerade erst vorgestellt, da kündigen die umtriebigen Brit-Bayern bereits den nächsten Zögling an. Wem das 175 PS starke Mini Cooper S Cabriolet zu schwach auf der bauchigen Brust ist, der kann es mit dem John Cooper Works auch offen so richtig krachen lassen.

Ziel fast erreicht

Bereits zum Marktstart des Cruze haben die Händler das von Chevrolet angedachte Verkaufsziel des neuen Kompaktklasse-Modell fast erreicht. Die Autogas-Strategie bleibt dabei aber konstant unberührt.
Ein Jahr ohne die Pariser Automesse - da ist der Genfer Salon das Heimspiel für Peugeot. Anfang März stellen die Franzosen mit 207 SW, 207 CC und dem 4007 auf dem Messegelände Palexpo interessante Neuheiten vor.
Üppig bestückt präsentiert Renault nun die Basisausstattung des Golf-Konkurrenten Megane. Marktstart für das neue Auto in Deutschland ist der 28. November.
Mehr Platz im Wrangler: Jeep stellt eine größere, viertürige Version des Geländewagens vor.
Bei den Aufnahmen von der letzten Testphase des Tiguan in Namibia fehlte noch das Logo. Bei den ersten offiziellen Fotos prangt nun endlich das VW-Emblem an Front und Heck des Kompakt-SUV.
Spätestens 2010 solle der Audi A1 auf den Markt kommen, heißt es aus Unternehmenskreisen. Gerüchte sprechen von einem Design à la Ur-Quattro.
Bugatti stellt dem Veyron einen offenen Zweisitzer zur Seite. Von dem 1001 PS starken Roadster werden nur 150 Einheiten gefertigt.
Ssangyong sattelt auf Pickups um. Der südkoreanische Automobilhersteller wird ab dem kommenden Jahr seine neue Modellreihe auch als Minitruck anbieten.
Er war schon ein SUV als andere noch als Kaulquappe im Teich schwammen. Jetzt bringt in Toyota ihn zum neuen Modelljahr auf den neuesten Stand.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen