21. März 2019
Auf dem Genfer Autosalon hatte Renault eine Kombiversion des Clio als Designstudie präsentiert. Diese soll in Kürze in Serie gehen - aber als Viertürer.
Bentley bringt ein neues Cabrio auf den Markt. Der Continental GTC soll Ende des Jahres bei den Händlern stehen.
BMW wird den 7er mit Wasserstoffantrieb anbieten. Die Luxuslimousine wird zunächst jedoch nur in Kleinserie gebaut und kann zudem mit Superbenzin betankt werden.
Wer sein Auto im Ausland kauft, kann viel Geld sparen. So lassen sich je nach Fahrzeugtyp deutlich mehr als 30 Prozent einsparen.
Mitsubishi wird auf der Detroit Motorshow einen ersten Ausblick auf den neuen Mitsubishi Lancer geben. Die Sportlimousine des japanischen Autobauers wird Ende des Jahres in Europa auf den Markt kommen.
Volkswagen startet die Produktion des Amarok. Nach Europa kommt der Pickup in der zweiten Hälfte 2010.
Knapp 150 neue Modelle haben die Hersteller für 2007 angekündigt. Wir präsentieren Ihnen die Neuheiten in fünf Teilen. Letzter Teil: Von Seat bis Volvo.
Ab Herbst bringt Rolls-Royce ein neues Einstiegsmodell auf den Markt. Das Ghost genannte Luxusgefährt verfügt über einen V12-Turbomotor.

Fast and Furious

Porsche Boxster, BMW Z4 und Audi TT Roadster bekommen Konkurrenz aus Fernost. Nissan bringt 2010 die offene Version des 370 Z mit 336 PS und automatischem Stoffverdeck. In den USA startet der Wagen schon im kommenden Sommer.
Einige Modellvarianten des überarbeiteten Focus werden zu einem günstigeren Preis wie bisher angeboten. Daneben schiebt Focus zwei echte Neuheiten für den Van nach.
Skoda ergänzt die Modellpalette des Skoda. Die Kombi-Version wird erstmals im September auf der IAA zu sehen sein.
Renault hat als erster Hersteller zehn Modelle mit der Euro NCAP-Höchstwertung in seiner Palette. Auch Hyundai, Lancia und Mercedes konnten sich freuen.
Autobauer Saab schickt seine Mittelklasse-Baureihe 9-3 mit neuester Technik und aktuellem Design auf den Markt. Zu den Einzelheiten halten sich die Schweden aber noch bedeckt.
Knapp 150 neue Modelle haben die Hersteller für 2007 angekündigt. Wir präsentieren Ihnen die Neuheiten in fünf Teilen. Teil drei: Alles von Jeep bis Mazda.
Corvette kommt dem Rennsport näher. Das limitierte Sondermodell Competition heizt den Wettbewerb auf dem Asphalt weiter an.
Den neuen Impreza WRX will Subaru offiziell zwar erst in ein paar Tagen vorstellen - aber die ersten Fotos machen im Web schon jetzt die Runde. Darauf zu sehen: Ein neues Gesicht und ein neues Innenleben.

Jeep setzt auf Compass

Jeep bringt zum Jahresende ein neues Einstiegsmodell. Dabei soll der kleine Compass die Fahrer sicher durch das Gelände führen.
Peugeot bringt den 308 in einer dritten Karosserievariante. Nach Limousine und Kombi kommt auch ein Cabrio-Coupe, das im Oktober erstmals der Öffentlichkeit gezeigt wird.
US-Autohersteller Chrysler bringt die neue Generation des Sebring auf den Markt. Die Limousine ist hierzulande auch mit einem Dieselmotor verfügbar.

Einsteigerwoche

Mit einem deutlich abgesenkten Einstiegspreis will Fiat seinem überarbeiteten Kleinwagen Punto Evo den Neuanfang versüßen. Marktstart ist der 24. Oktober.
Entdecke Opel! - der noch junge Werbeslogan soll mit dem neuen Opel Insignia ab Sommer seinen Turboboost bekommen. Nach dem Astra setzen die Rüsselsheimer ein weiteres Mal konsequent auf das Thema Design.

Lass es qualmen, Baby!

Im kommenden Jahr geht der neue Camaro an den Start und soll die Legende neu beleben. Dabei nimmt der Nachfolger des 2002 eingestellten Ami-Flitzers etliche Anleihen bei seinem Vorgänger.
Obwohl die Bologna Motorshow mit 1,4 Millionen Besuchern zu den begehrtesten auf der Welt gilt, steht sie in punkto Bedeutung in der dritten Reihe. Die meisten Messeschönheiten stehen nicht auf vier Reifen, sondern knapp bekleidet auf zwei Beinen.

BMW M6 kommt als Cabrio

Dem BMW M6 Coupé wird im Herbst eine Cabrio-Version zur Seite gestellt. Der Preis für den schnellen Offenen liegt laut BMW bei etwa 116.000 Euro.
Nissan besetzt die Kompaktklasse neu. Der ab Januar erhältliche Tiida soll die Lücke zwischen dem Note und dem Qashqai füllen.
Nach dem Laguna erhält nun auch der Clio eine GT-Version. Sie erscheint zeitgleich mit dem überarbeiteten Serien-Clio und soll sich ab Mai ein Stammpublikum erobern.

Sharan mit Gasantrieb

VW bietet den Sharan ab sofort auch mit Gasantrieb an. Der Mehrpreis für den bivalenten Motor amortisiert sich laut Hersteller nach etwa 35.000 Kilometern.
Lange konnte BMW dem Hauptkonkurrenten Audi mit seinem Mini eine umsatzträchtige Nase im Kleinwagensegment drehen. Im Frühjahr 2010 kommt die Antwort: der Audi A1. Hier sind die ersten exklusiven Infos.
Mit der besonders edlen Ausstattung macht Mazda Werbung für die MX-5-Sonderedition Mithra. Ungewöhnlich: der Roadster kommt hier gleich in zwei Motorisierungsvarianten auf den Markt.
Kia lässt die Produktion des Sorento auslaufen. Der noch namenlose Nachfolger des Geländewagens kommt frühestens Ende des Jahres nach Europa.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen