Opel Astra mit neuem 1.6 BiTurbo-Diesel bestellbar

Der Opel Astra ist nun auch mit einem Topdiesel bestellbar. © Opel

Opel bietet sein Kompaktklassemodell Astra ab sofort mit dem neuen 1.6 BiTurbo-Diesel an. Der Motor verfügt über eine SCR-Abgasnachbehandlung.

Zugleich erfüllt der 150 PS starke Spitzendiesel bereits die neue Abgasnorm Euro 6dTemp, wie das Unternehmen in Rüsselsheim am Dienstag mitteilte. Der Verbrauch des neuen Motors soll sich beim Fünftürer auf 4,8 Liter auf 100 Kilometer belaufen.


Der Opel Astra beschleunigt mit dem neuen Aggregat in neun Sekunden auf Tempo 100, den Zwischenspurt von 80 bis 120 km/h erledigt das Kompaktmodell in 7,1 Sekunden. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 225 km/h an. Der Motor stellt ein maximales Drehmoment von 350 Nm bereit, das zwischen 1500 und 2250 Umdrehungen anliegt. Der Astra ist mit einem manuellen Sechsgangschaltgetriebe ausgestattet und ist ab sofort für einen Preis von 27.720 Euro bestellbar.

Opel elektrifiziert sich

Opel will seine Motoren rasch auf die neue Euro 6d-TEMP-Norm umstellen und eine Vorreiterrolle bei der Reduzierung von Fahrzeugemissionen einnehmen, so der Autobauer. Bis zum Jahr 2020 will Opel vier elektrifizierte Modellen einführen. Darunter befindet sich auch die nächste Corsa-Generation.

Sie wird auch als reines Elektrofahrzeug verfügbar sein. Der Grandland X wird im kommenden Jahr als erstes Modell der Rüsselsheimer mit einem Plug-in-Hybrid ausgestattet. Die PSA-Tochter plant, bis 2024 in jeder Modellreihe einen Hybrid- oder ein reines Elektroauto anzubieten.