Maserati nennt Preis für GranTurismo S

Stärkstes Serienfahrzeug

Maserati nennt Preis für GranTurismo S
Der Maserati GranTurismo S © Foto: Maserati

Maserati bringt sein stärkstes Serienfahrzeug ab Juni zu den Händlern. Für den GranTurismo S müssen die Käufer knapp 15.000 Euro mehr berappen als für das Basismodell.

Wenige Wochen vor der Markteinführung hat Maserati jetzt die Preise für den GranTurismo S bekanntgegeben. Die Sportversion des Zweitürers wird 127.330 Euro kosten, wie das Unternehmen in Wiesbaden mitteilte. Damit ist sie knapp 15.000 Euro teurer als das Basismodell.

Hubraum auf 4,7 Liter vergrößert

Statt des V8-Motors mit 4,2 Litern Hubraum und 298 kW/405 PS bekommt der GranTurismo S dafür einen auf 4,7 Liter vergrößerten Achtzylinder. Mit 324 kW/440 PS macht er die Sportversion zum stärksten Serienfahrzeug der aktuellen Modellpalette.

Neben dem stärkeren Motor rüstet Maserati das Sportmodell mit einem elektrohydraulischen Schaltgetriebe und einer Brembo-Bremsanlage aus. Außerdem gibt es ein verfeinertes Außendesign und ein aufgewertetes Interieur mit Sitzbezügen aus Leder und Alcantara. Beim Händler steht die Sportvariante ab Juni. (dpa/gms)

Keine Beiträge vorhanden