Lücke geschlossen

Audi Sportback Concept

Lücke geschlossen
Vorgriff auf den Audi A7 © Foto: AG/Mertens

Audi hat auf der Detroit Motor Show das Sportback Concept vorgestellt. Das Coupe soll die Lücke zwischen A8 und A6 schließen.

Wann der Audi Sportback kommt, steht noch nicht fest. Dass er kommt, gilt als beschlossene Sache. Hinter vorgehaltener Hand hört man auf dem Audi-Stand in der Cobo Hall der Detroit Motorhow, dass das Concept-Car in zwei bis drei Jahren auf den Markt kommen wird.

Vorletzte Lücke

Wenn es denn soweit sein wird, wird der Sportback als A7 die Lücke zwischen dem Flaggschiff A8 und dem A6 schließen. Dann gibt es darunter nur noch eine Lücke, die des A2. Denn im kommenden Jahr wird Audi den Kleinwagen A1 auf den Markt bringen. Von ihm verspricht sich Audi-Chef einen jährlichen Absatz von mehr als 100.000 Fahrzeugen. Und dass es einen Nachfolger des A2 geben wird, auch darüber mache man sich bereits Gedanken, gestand Stadler bereits im Oktober auf dem Autosalon in Paris.

Sollte das Sportback Concept auch nur ansatzweise so kommen, wie es in Detroit vorgestellt wurde, können sich die Kunden auf ein ansehnliches fünftüriges Coupé freuen. Dieses Concept-Car gehört mit zu den schönsten Exponaten der Messe. Der Sportback ist 4,95 Meter lang, 1,93 breit, aber gerade einmal nur 1,40 Meter hoch.

In sieben Sekunden auf 100 km/h

Mit Siebengang-Automatik und Allrad Foto: AG/Mertens

So, wie man es von den Ingolstädtern kennt, werkelt unter der Motorhaube ein hochmodernes Aggregat. Im Fall des Sportback ist es ein 3.0 Liter V6-TDI Diesel. In der US-Version des Q7 leistet dieser Motor 225 PS und kommt auf ein maximales Drehmoment von 550 Newtonmeter. Ausgestattet ist dieses Coupé mit einer Siebengang-Automatik-Getriebe und einem Allradantrieb.

Mit diesen Leistungsdaten und einem Gewicht von 1800 Kilogramm sprintet der Sportback in weniger als sieben Sekunden auf Tempo 100. Seine Höchstgeschwindigkeit ist bei 245 km/h erreicht. Dank seines Clean-Diesel erfüllt der Sportback die strengen Abgasrichtlinien in allen 50 US-Bundesstaaten und weist die EU6-Abgasnorm auf. Im kombinierten Fahrzyklus soll der Sportback gerade einmal 5,9 Liter verbrauchen. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 159 Gramm pro Kilometer. (AG/fm)

Keine Beiträge vorhanden