Lexus IS F: Überarbeitete Limousine

Autosalon Paris

Lexus IS F
Lexus IS F © Lexus

Die Veränderungen sind behutsam ausgefallen. Auf dem Autosalon in Genf wird Lexus seine überarbeitete Hochleistungslimousine IS F vorstellen.

Sanft überarbeitet präsentiert sich die Hochleistungslimousine Lexus IS F auf dem Pariser Automobilsalon (29. September bis 17. Oktober). Auf noch sportlicheres Fahren ist fortan der Innenraum ausgelegt: Für einen besseren Halt ist das Lenkrad mit griffigem Leder bezogen, dank stärker profilierter Flanken bieten die Ledersitze vorn mehr Seitenhalt.

LED-Tagfahrlichter

Die Instrumententafel wurde neu geordnet. Der Drehzahlmesser ist nun in die Mitte der Uhrensammlung gerückt, damit der Fahrer ihn schneller ablesen kann. Äußerlich fallen die in Pfeilspitzen-Optik gehaltenen LED-Tagfahrlichter ins Auge, die in die serienmäßigen Bi-Xenon-Scheinwerfer integriert sind. Den Vortrieb übernimmt weiterhin der 311 kW/423 PS starke V8-Benziner, der aufgrund kleinerer Modifikationen nun die Abgasnorm Euro 5 erfüllt.(mid)

Vorheriger ArtikelElektrisch fahren hat seinen Preis
Nächster ArtikelVersicherung ändert Typklassen
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur gelernt. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.