Lancia präsentiert Concept Delta HPE

Lancia  präsentiert Concept Delta HPE
Lancia Studie "Delta HPE" © Foto: Lancia

Bei Lancias jüngstem Concept-Fahrzeug stand das Serienmodell «Delta» aus den siebziger Jahren Pate. Die neue kompakte Limousine soll mit trendiger Formensprache und großzügigem Platzangebot punkten.

Lancia hat der Öffentlichkeit bei sein neues Konzeptfahrzeug «Concept Delta HPE» vorgestellt. Die aktuelle Studie des italienischen Herstellers nimmt Bezug auf das gleichnamige Serienmodell aus den siebziger Jahren und interpretiert es neu: als kompakte Limousine mit sportlicher Shooting Brake-Karosserie. Damit greift der Autobauer, der in diesem Jahr 100jähriges Firmenjubiläum feiert, eine Tradition auf, die von berühmten Modellen wie Aprilia, Appia und Fulvia ausgeht, die Ära des Lancia Beta HPE überspannt und bis zu modernen Klassikern wie Prisma, Dedra und Lybra reicht.

Mit 4,50 Metern Länge und einem Radstand von 2,70 Metern fällt das Konzeptfahrzeug länger aus als aktuelle Vertreter der Kompaktklasse und bietet vor allem im Fond, ein überdurchschnittliches Platzangebot. Dazu kommt ein rassig gestaltetes Heck, das nicht nur für Dynamik in der Rückansicht sorgt, sondern auch ein großzügiges Ladevolumen von über 400 Litern bietet, teilt Lancia mit.

Lancia Delta: Die Rennversion aus den 70er Jahren Foto: Werk

Den Auftritt des Concept Delta HPE prägen Stilelemente einer neuen Formensprache : Die Flying-Bridge-Dachkontur, große Fensterflächen, eine Heckscheibe die ohne unteren Rahmen auskommt, ein verchromter Kühlergrill als moderne Interpretation des Lancia-Grills aus den Fünfzigern sowie seitliche Chromleisten, akzentuieren die dynamische Silhouette des Fahrzeugs.

Der Neue kommt mit 120 bis 200 PS

Innen sorgen großflächige Seitenfenster und das großzügig dimensionierte Glasschiebedach für jede Menge Licht. Der neue Delta hat nach Herstellerangaben eine aufwändige Schalldämmungen und eine Zweizonen-Klimaautomatik an Bord. Edle Materialien wie Polster aus Alcantara und Leder, Fußmatten aus Velours sowie sauber integrierte Holz- und Chromeinlagen sollen in im neuen Delta für gediegene Clubatmosphäre sorgen.

Die italienische Shooting Brake-Limousine für eine breite Palette turbogeladener Benzin- und Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum von 120 PS bis über 200 PS konzipiert, die mit manuellen oder automatisierten Sechsganggetrieben kombiniert sind. Ein Fahrwerk mit der elektronischen Dämpferregelung SDC sorgt sowohl für sportliches Handling und hohen Fahrspaß, garantiert aber gleichzeitig auch hohe Komfortreserven.

Keine Beiträge vorhanden