Generationswechsel beim Chrysler Sebring

Chrysler Sebring © Foto: Werk

US-Autohersteller Chrysler bringt die neue Generation des Sebring auf den Markt. Die Limousine ist hierzulande auch mit einem Dieselmotor verfügbar.

Chrysler beginnt den Generationswechsel bei seinem Modell Sebring. Die neue Limousine kommt nach Angaben des US-Herstellers mit Deutschlandsitz in Berlin zu Preisen ab 24.990 Euro in den Handel. Später im Jahr soll auch ein neues Cabrio folgen.

Für die Limousine bietet Chrysler zunächst zwei Motoren an. Das Grundmodell wird angetrieben von einem 2,0 Liter großen Benziner, der 115 kW/156 PS leistet. Der Motor ermöglicht maximal 190 Kilometer pro Stunde (km/h). Er verbraucht im Mittel 7,8 Liter auf 100 Kilometer und stößt pro Kilometer 185 Gramm CO2 aus.

Für 2100 Euro Aufpreis gibt es auch einen Dieselmotor. Der bei VW eingekaufte Selbstzünder hat ebenfalls 2,0 Liter Hubraum und erreicht 103 kW/140 PS. Er ermöglicht 203 km/h und verbraucht im Schnitt 6,2 Liter. Seinen CO2-Ausstoß gibt Chrysler mit 170 Gramm pro Kilometer an. Später im Jahr soll auch ein 2,7 Liter großer V6-Motor nachgereicht werden. (dpa)