ESP kommt in Mode

Überarbeiteter Hyundai Matrix

ESP kommt in Mode
Der überarbeitete Matrix © Foto: Hyundai

Hyundai hat den Matrix aufgefrischt. Der Kompakt-Van ist äußerlich an der Front vom Vorgänger zu unterscheiden, unsichtbar arbeitet jetzt ein Schleuderblocker.

Der Autohersteller Hyundai präsentiert eine überarbeitete Fassung des Kompaktvans Matrix. Äußerlich unterscheidet sich das Fahrzeug vom Vorgänger unter anderem durch eine neue Frontpartie, teilt Hyundai in Neckarsulm mit. Neu ist auch das nun serienmäßig eingesetzte Elektronische Stabilitätsprogramm ESP.

Zwei Benziner, ein Diesel

Als Antrieb stehen zwei Benziner und ein Diesel zur Auswahl. Den Einstieg bildet der Matrix 1.6 Classic mit 76 kW/103 PS. Er ist ab 15 890 Euro zu haben. Ebenfalls im Portfolio sind ein 1,8-Liter-Benziner mit 90 kW/122 PS und ein 1,5-Liter-Common-Rail mit 81 kW/110 PS. (dpa/tmn)

Keine Beiträge vorhanden