Doppelkupplung für Megane CC

Renault

Doppelkupplung für Megane CC
Der neue Megane CC © Foto: Renault

Renault baut die Motorenpalette des Megane CC aus. Verbunden mit einem Doppelkupplungs-Getriebe soll das Coupé-Cabriolet lediglich fünf Liter Diesel auf 100 Kilometern verbrauchen.

Um einen kleineren Dieselmotor in Verbindung mit einem Doppelkupplungsgetriebe erweitert Renault die Angebotspalette des Megane Coupé-Cabriolet. Der aus dem Coupé bekannte 1,4-Liter-Diesel leistet 81 kW/110 PS und beschleunigt das kompakte Oben-Ohne-Auto bis maximal 190 km/h. Der ausschließlich mit dem neuen Doppelkupplungsgetriebe erhältliche Motor gibt sich besonders sparsam und soll lediglich 5,0 Liter Diesel je 100 Kilometer schlucken.

Teurer als stärkerer Motor mit Schaltung

Die Preisliste für das Cabrio mit der neuen Motor-Getriebe-Version startet bei 29.250 Euro. Mit dem größeren Selbstzünder mit 96 kW/130 PS kostet das Modell in Kombination mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe ab 29.050 Euro. Den Verbrauch dieses Modells gibt der Hersteller mit 5,8 Litern je 100 Kilometer an. (mid)

Vorheriger ArtikelLenkprobleme beim Land Cruiser
Nächster ArtikelFragen an den Autopapst im August 2010
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden