Corvette Competition vom Rennsport inspiriert

Limitiertes Sondermodell

Das Sondermodell Corvette C6 Competition © Foto: Corvette

Corvette kommt dem Rennsport näher. Das limitierte Sondermodell Competition heizt den Wettbewerb auf dem Asphalt weiter an.

Corvette schickt ein zweites Sondermodell der Baureihe C6 ins Rennen. Nach der Victory Edition wird nun auch die Competition in limitierter Stückzahl aufgelegt. Basis ist das Corvette Coupé, von dem sie den 6,2 Liter großen Smallblock-V8 mit 325 kW /437 PS sowie das Sechsgang-Schalt- oder Automatikgetriebe übernimmt. Die Auslieferungen starten im April, der Sportwagen ist ab 59.990 Euro erhältlich.

Nur in schwarz erhältlich

Die Corvette Competition übernimmt zahlreiche Anleihen aus dem Rennsport, inspiriert von den Motorsport-Erfolgen des Corvette Racing Teams, das schon zu Beginn der Rennsaison 2008 bei den 12 Stunden von Sebring einen Doppelsieg in der GT1-Klasse bejubeln konnte.

So sind die Lufteinlässe vorn sowie der Bereich zwischen den beiden Doppel-Endrohren mit einem wabenförmigen Gitter verkleidet, und um das Gewicht zu minimieren, sind die Ausstattungs-Optionen auf das Wesentliche begrenzt. Der von der Hochleistungs-Corvette Z06 übernommene Heckspoiler sorgt für mehr Abtrieb an der Hinterachse und signalisiert auch optisch besondere Sportlichkeit. 18 und 19 Zoll-große Aluräder im 5-Speichen-Design unterstreichen die Dynamik des ausschließlich in schwarz erhältlichen Sportlers. (AG)