Skoda DigiLab gründet Joint Venture mit Champion Motors

Skoda DigiLab gründet Joint Venture mit Champion Motors
Skdoa-Chef Bernhard Maier (r.) und Erez Vigodman von Champions Motors unterzeichnen die Absichtserklärung. © Skoda

Das Skoda DigiLab wird zukünftig auch in Tel Aviv vertreten sein. Dazu wurde ein Joint Venture mit Champions Motors gegründet.

Das in Prag beheimatete Skoda DigiLab wird zukünftig auch in Tel Aviv vertreten sein. Dazu hat der tschechische Autobauer eine Joint Venture mit dem Skoda-Importeur Champion Motors gegründet. Es soll bereits im Januar kommenden Jahres seine Arbeit aufnehmen, wie beiden Unternehmen am Freitag mitteilten. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde von Skoda-Chef Bernhard Maier und Champion-Motors-Chef Dan Orenstein unterzeichnet.


„Israel ist eine hochkarätige Quelle für digitale Innovationen. Dort präsent zu sein und direkten Zugang zu innovativen Projekten, Hightech-Start-ups und IT-Talenten zu erhalten, ist für Skoda von großer Bedeutung“, sagte Maier. „Wir sind fest davon überzeugt, dass wir auf diese Weise das dortige kreative Ökosystem und die digitale Entwicklungskompetenz optimal für uns nutzen können. Dabei stehen für den Autobauer derzeit Bereiche wie Cyber Security und Big Data im Vordergrund“, so Maier weiter.

Skoda sucht Austausch mit israelischer IT-Szene

Mit diesem Joint Venture soll ein Austausch mit der israelischen IT-Szene und der dortigen Hochschulen geschaffen werden. Im Idealfall sollen daraus innovative Projekte für künftige Geschäftsmodelle identifiziert werden. Wie beiden Unternehmen mitteilten, wolle man unter anderem eine gemeinsame Innovationsplattform schaffen, die Start-ups aus den Bereichen Automotive und Smart Mobility fördert. Unterstützung erhält das Projekt durch die Israelisch-Tschechische Industrie- und Handelskammer. Israel zählt derzeit mit mehr als 6000 Start-ups, rund 300 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen von multinationalen Unternehmen sowie hunderte Hightech-Unternehmen zu einer der dynamischen IT-Start-up-Standorte.

Für die Tschechen ist die Digitalisierung und die Schaffung digitaler Mobilitätsdienstleistungen einer der Eckpfeiler der Strategie 2025. Das DigiLab soll diesen Bereich entsprechend für die VW-Tochter nach vorn bringen. (AG)

Keine Beiträge vorhanden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein