6. August 2020

Honda CB 1000 RR Fireblade: Schneller geht nicht

Die SP-Variante der Honda Fireblade leistet fast 200 PS.
Die Honda CB 1000 RR Fireblade ist mit 184 PS bereits gut motorisiert. Doch es geht noch mehr: Mit der SP-Variante stehen fast 200 PS zur Verfügung. Mehr geht nicht, zumindest nicht auf einer Honda.

Ducati Multistrada 1200: Frei von Statusdenken

Die Ducati Multistrade bekommt Konkurrenz von der S-Variante.
Die Ducati Multistrada 1200 ist das Aschenbrödel der Baureihe. Im Gegensatz zur S–Variante muss sie indes auf einige Nice-to-Haves verzichten. Die Konkurrenz für das neue Bike kommt aus dem eigenen Haus.

Jetzt aber schnell

Die Marke Buell wird zum Ende des Monats eingestellt. Für Freunde des speziellen US-Bikes bietet der Ausverkauf bestimmt das ein oder andere Schnäppchen - wie bei der 1125 CR.

Die Moto Guzzi V85 TT: Aha-Erlebnisse inklusive

Die Moto Guzzi V85 TT kommt bei den Kunden an. Innerhalb von weniger als sechs Monaten wurden in Deutschland mehr als 500 Einheiten des Modells verkauft. Auch in Italien wird mit gut 1000 Verkäufen der erst im März präsentierten V85 TT ein Zulassungsrekord für die Marke vom Comer See registriert. Die einzige Mittelklasse-Reiseenduro mit Kardanantrieb des gesamten Marktes hat ganz...

Reduziert aufs Maximum

Yamaha V-Max
Wer dieses Motorrad fahren will, der sollte eines vor allem haben: Zurückhaltung. Denn die Yamaha V-Max ist mit 200 PS kein Motorrad für Heißsporne.

BMW R 1250 RT: Touren auf höchstem Niveau

Sie suchen eine Reisetourer? Einen, der sie ausgesprochen komfortabel an Ziel bringt. Dann sollten Sie sich die BMW R 1250 RT anschauen. Seit 1978 findet sich im BMW-Modellprogramm das Kürzel RT. Es steht für Reisetourer und bezeichnete von Beginn an große Tourenmaschinen mit üppiger und deshalb komfortabler Verkleidung. Besten Wind- und Wetterschutz und höchstmöglichen Fahrkomfort sollte die einst 50 PS...

BMW K 1200 R Sport: Ein gutes Gefühl

BMW hat dem Naked Bike K 1200 R eine Halbverkleidung spendiert. Ein kleiner Umbau mit großer Wirkung, wie unser Test mit der 163 PS starken Maschine zeigt.

BMW F 800 GS: Ein Freund für Stadt und Gelände

Es muss nicht immer die BMW R 1200 GS sein. Wer zwar hohe Ansprüche an sein Bike hat, aber nicht ganz so viel ausgeben mag, sollte sich mal die F 800 GS Adventure anschauen.

Der große Schritt

Die kleine Ami-Schmiede Buell wagt sich mit der 1125R aus der luftgekühlten Nische und setzt sich dem weltweiten Wettbewerb auf Straße und Rennstrecke aus.

Triumph Thruxton R TFC: Britisches Edel-Bike

Veredelte Motorräder liegen im Trend. Das hat auch der britische Hersteller Triumph erkannt und bietet die Thruxton R TFC an. Der Preis des Custombikes hat es in sich. Triumph hat aufgrund der Nachfrage bei Custombikes das Label TFC (Triumph Factory Customs) ins Leben gerufen. Künftig wird es für veredelte Sondereditionen stehen. Erstes Modell der neuen Abteilung ist die Thruxton R...

Reiz der Beschleunigung

Die BMW K 1300 R flößt Respekt ein. Sie ist halt ein Big Bike. Doch wer auf ihr erst einmal die ersten Kilometer zurückgelegt hat, wird überrascht sein, wie leicht sie zu fahren ist.

Harley-Davidson Road Glide Special: Hubraum gewinnt

Harley-Davidson hat die Road Glide Special zum neuen Modelljahr mit einer Vielzahl von Nettigkeiten ausgestattet. Dazu zählt auch RDRS. Doch gänzlich überzeugen kann das Bike nicht. RDRS? Dahinter steckt das serienmäßige Fahrsicherheitssystem „Reflex Defense Rider System“ oder eben kurz RDRS. Trotz der Limitierungen der Corona-Zeit haben wir ihr die Road Glide ausführlich getestet. Mit ihrem überaus stimmigen Bagger-Design, ihrem in punkto...

Moto Guzzi V9 Roamer: Auf zu neuen Zielen

Der Moto Guzzi V9 Roamer kostet unter 10.000 Euro.
Moto Guzzi ist Kult – auch wenn sich die Verkäufe der Italo-Bikes in überschaubaren Grenzen halten. Nun kommt mit der V9 Roamer ein komplett neues Modell auf dem Markt. Was es zu bieten hat, zeigt unser Fahrbericht.

Harley-Davidson Livewire: Ein echtes Statement

Passt das zusammen? Harley-Davidson und Elektromibilität. Warum nicht! Die Livewire jedenfalls lässt kaum Wünsche offen. Die einen nennen Harley-Davidson ob seiner Entscheidung für die vollelektrische Livewire mutig, die anderen verwegen und dritte gar tollkühn. Egal welche Einschätzung stimmt: Niemand kann heute mit Gewissheit sagen, wie dieser Vorstoß in die Welt des elektrischen Zweiradantriebs ausgeht. Der fraglos hohe Einstandspreis von über 33.000...

Triumph Rocket III Classic: Power-Cruiser

Die Triumph Rocket III wird von einem 2,3-Liter Dreizylindermotor angetrieben. Der Cruiser bietet beeindruckende Fahrleistungen und ist dabei ausgesprochen alltagstauglich.

Dampf im Kessel

Triumph Rocket III
Sie ist ein Motorrad, das polarisiert: Die Triumph Rocket III. Nun folgt nach der Classic, der Touring die dritte Variante der Baureihe: die Roadster. Was sie zu bieten hat, zeigt unser Test.

Suzuki Intruder C 1500 T: Schwarz und schwer

Die suzuki Intruder C 1500 T verfügt über 1585 Kubik Hubraum.
Mit der Intruder C 1500 T hat Suzuki einen großen Cruiser mit einem Tourer kombiniert. Hauptsächlich für den US-amerikanischen Markt konzipiert, macht die 363 Kilogramm schwere Maschine auch in hiesigen Breitengeraden mächtig Eindruck.

Ducati Multistrada Enduro Pro: Gemacht für Weltreisende

Ducati bietet mit der Multistrada Enduro Pro ein Sondermodell an, dass keine Wünsche offen lässt. Dafür verlangen die Italiener indes einen stolzen Preis. Lohnt sich der?

Disziplin vorausgesetzt

Bevor ambitionierte Motorradfahrer mit der Suzuki Hayabusa durchstarten, sollten sie sich einer freien Bahn gewiss sein. Ihr Motor schöpft aus 1340 Kubikzentimetern 197 PS Leistung, 295 km/h können mit dem Bike erreicht werden.

Lange Arme garantiert

Yamaha belebt einen Mythos neu. Der japanische Motorradbauer bringt die neue Vmax auf den Markt. Die Leistung flößt Respekt ein: 200 PS sorgen für fulminaten Vortrieb - und lange Arme.

Honda CB 1300S glänzt mit tollem Handling

Honda hat die CB 1300 mit einer Halbschalenverkleidung und ABS ausgestattet. Herausgekommen ist ein Motorrad, das mit seinen Fahrleistungen und vor allem Handlingeigenschaften überzeugt.

Die Rückkehr der Easy Rider

Harley-Davidson FXCW Softail Rocker ist der radikalste Chopper, der je aus den heiligen Hallen in Milwaukee rollte. Wer auf diesem Bike unterwegs ist, fühlt sich unweigerlich an den Filmklassiker Easy Rider erinnert.

Bäriger Cruiser

Mit der Intruder C 1800 R hat Suzuki ein richtiges Schwergewicht im Angebot. Nicht nur das Leergewicht von 380 Kilogramm nötigt mächtig Respekt ab.

Kawasaki H2SX: Ein fahrendes Superlativ

Kawasaki H2SX. Foto: Kawasaki
Das Entwicklungsziel der Kawasaki H2SX war klar umrissen: Sie sollte der schnellster Sporttourer auf der Autobahn werden. Das Ziel wurde erfüllt. Und Projektleiter Hiroyuki Watanabe darf entsprechend zufrieden sein. Die als weltweit einziges zweisitziges Serienmotorrad von einem Kompressor aufgeladene H2SX beschleunigt, dass selbst erfahrenen Piloten blitzartig Hören und Sehen zu vergehen scheint. Nur die freiwillige Mäßigung aller Motorradhersteller verhindert es,...

Aprilia RSV Mille R Factory: Tolles Sportmotorrad aus Italien

Aprilia hat die RSV Mille aufgemotzt. Herausgekommen ist die R Factory, ein faszinierender Supersportler mit einem beeindruckendem Preis weit jenseits der 15.000 Euro.

FXDCI Super Glide Custom: Harley bietet Big Twin für Einsteiger

Wenn Harley Davidson ein Big-Twin- Einsteigermodell anbietet, bedeutet das nicht gleichzeitig einen günstigen Preis. Aussehen und Sound der Dyna Super Glide Custom entschädigen aber für die Kosten.

Triumph America: Feines Cruiserfeeling

Die Verwandtschaft zu Triumph Thunderbird ist für eingefleischte Motorradfahrer offensichtlich. Doch die America wirkt deutlich größer, doch das ändert nichts an den guten Fahreigenschaften diese Briten-Cruisers.

Yamaha XSR 700: Mit Retro auf die Überholspur

Die Yamaha XSR 700 kostet unter 7500 Euro.
Retro-Bikes stehen bei den Kunden hoch im Kurs. Das zeigt der Erfolg der BMW R nineT. Nun bietet auch Yamaha mit der XSR ein solches Motorrad und hofft auf eine ebenso starke Nachfrage.

Jubiläums-Ausgabe

Honda hat seinen Bestseller SH 125i gründlich überarbeitet. Pünktlich zum 25-jährigen Bestehen wirkt der Roller noch schnittiger.

Husqvarna Nuda 900: Gelungene Mischung

Husqvarna Nuda 900
Husqvarna hat mit der Nuda 900 eine Kreuzung aus Supermoto und Naked Bike kreiert. Der Zweizylinder mit 105 PS begeistert nicht nur mit seinem außergewöhnlichen Design.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen