11. Januar 2022

Ducati Streetfighter V2: Hang zur Perfektion

0
Die Ducati Streetfighter V2 ist mehr als nur eine Panigale V2 ohne Verkleidung. Sie ist ein technisch beeindruckendes Naked Bike. Unverkleidete Motorräder dieser Leistungsliga besondere Maßnahmen, um die Kraft auf den Asphalt zu bringen. Da muss man schon mehr tun, als nur etwas an der Optik zu tun. Darin hat Ducati mit der 208 PS starken V4 Streetfighter bekanntlich Maßstäbe gesetzt....

Husqvarna Norden 901: Auch für neben der Spur

0
Die technische Basis stammt von KTM. Dennoch verfügt die Reise-Enduro Husqvarna Norden 901 über einen ganz eigenen Charakter. Auf der EICMA 2019 hatte der Husqvarna-Prototyp bereits stark beeindruckt. Jetzt beginnt die Produktion der Serienfahrzeuge – mit lediglich wenigen optischen Änderungen. Das technische Gerüst der Norden 901 stammt von der vor Jahresfrist auf den Markt gekommenen KTM 890 Adventure R. Wirklich...

Aprilia Tuareg 660: Mit Vergnügen ins Gelände

0
Die Aprilia Tuareg 660 ist ein Allroundtalent. Die Reiseenduro bietet Spaß auf der Straße als auch abseits des Asphalts. Mit der Reiseenduro Tuareg bringt Aprilia das dritte Modell seiner 660er Zweizylinderbaureihe. Die Motorleistung ist mit 80 PS mehr als ausreichend, um auf Land- und Bergstraßen sowie abseits des Asphalts vergnüglich und souverän unterwegs sein zu können. Während die Spitzenleistung gegenüber den...

Benelli TRK 502 X: Ambitioniert auch abseits des Asphalts

0
Benelli hat sich zurückgemeldet – und legt ein weiteres Modell auf. Die TRK 502 X fühlt sich nicht nur auf Asphalt wohl. Benelli? Ja, da war mal was, vor allem in den 1970er und 1980er Jahren. Das erste Sechszylindermotorrad der Welt stammte aus Pesaro in Mittelitalien. Doch die Motorradfertigung der schon 1911 gegründeten Firma endete in den Achtziger Jahren; die...

Hyosung GV 125 S Aquila: Leichtkraftrad im Bobber-Stil

0
Die Hyosung GV 125 S Aquila wirkt wie die kleine Version einer Harley. Das Leichtkraftrad der Koreaner fährt im originalgetreuen Bobber-Stil vor. Vom koreanischen Hersteller Hyosung schwappt eine besondere Spielart des Leichtkraftrads zu uns: Die GV 125 S Aquila kommt im originalgetreuen Bobber-Stil mit fetten Reifen und einem einzigartigen V2-Motor. Bei der ersten Kontaktaufnahme geniert sich der Koreaner keineswegs, sondern fordert...

BMW R 18 B: Fahren auf die entspannte Tour

0
Die BMW R 18 B ist eigentlich für einen US-Highway gedacht. Trotz ihres Gewichts fährt sie sich aber erstaunlich bequem. Knapp ein Jahr nach dem Start der ersten Version der BMW R 18 wächst die zwischenzeitlich auf zwei Versionen vergrößerte Modellfamilie nun auf vier Varianten. Zur Basisversion R 18, einem unverkleideten Cruiser, und der mit Seitentaschen und abnehmbarer Scheibe ausgerüsteten...

Zero FXE 7.2: Wenn nur der kleine Akku nicht wäre

0
Zero gehört zu den E-Motorradpionieren. Wir waren mit der FXE. 7.2 unterwegs. Sie fährt sich überzeugend, leider ist die Reichweite überschaubar. Eine Quadratur des Kreises mag auch dem E-Motorradpionier Zero aus Kalifornien nicht gelingen: Ein niedriges Fahrzeuggewicht und eine große Reichweite schließen sich nach wie vor aus. Das macht die im hübschen Supermoto-Gewand vorfahrende Zero FXE 7.2 schmerzhaft deutlich:...

Honda SH 350: Souverän in jedem Bereich

0
Wer sich in den Metropolen der Welt nach Scootern umschaut, sieht dort verstärkt den Honda SH. Wir waren mit dem neuen Flaggschiff der Baureihe unterwegs. Mehr als eine Million SH-Roller wurden in den letzten 36 Jahren in Europa verkauft, wenn es um das Thema Großradroller geht, führt an Hondas SH kein Weg vorbei. Sogar hierzulande gewinnt der in Italien im...

Maxsym 400: Rückkehrer mit Ambitionen

0
Der koreanische Hersteller Sym lässt die Maxsym 400 neu aufleben. Nun ist der Roller mit eigenständiger Optik zurück. Nach seiner ersten Karriere zwischen 2011 und 2016 – damals als direkter Konkurrent zur Suzuki Burgman 400 gestartet - kehrt der Roller nun mit mehr eigenständigen Ambitionen in den SYM-Katalog zurück. Er verfolgt einen eigenen Stil, mit einer gut integrierten, aber dezenten LED-Signatur...

Triumph Speed Triple: Ein richtig großer Wurf

0
Eine völlig neue Speed Triple bringt Triumph wieder auf Augenhöhe mit der Konkurrenz. Bis auf die Elektronik gibt’s gute Noten. Nachdem die britische Marke Triumph in der Liga der potenten Streetfighter PS-mäßig nicht mehr so richtig mit der Konkurrenz wie Ducati (Streetfighter V4) und KTM (1290 Superduke R) mithalten konnte, hat man zur neuen Saison die Speed Triple auf die...

Yamaha XSR 125: Mit Retro-Style zum Erfolg

0
Leichtkrafträder und ein Retro-Style stehen bei den Kunden hoch im Kurs. Yamaha will davon profitieren und verbindet beide Aspekte in der neuen XSR 125. Mit der Yamaha XSR 125 ergänzen die Japaner nun die sportlich dominierte 125er-Palette durch ein reinrassiges Retrobike. Damit möchte Yamaha einen größeren, insbesondere auch älteren Kundenkreis ansprechen. Dafür stammt die Retro-Aufmachung in weiten Teilen von den...

Voge 300 AC: Ordentlich Spaß für kleines Geld

0
Der chinesische Loncin-Konzern strebt nach Höherem. Die Voge 300 AC kann diesen Anspruch rechtfertigen. Das Angebot chinesischer Motorräder in Deutschland wächst beständig. Teils kommen sie im Gewand traditionsreicher Marken wie F.B. Mondial, teils werden sie in Europa konstruiert und im Fernen Osten gebaut wie Brixton. Durch und durch chinesisch ist die neue Marke Voge, gesprochen „Woudsch“. Sie gehört zum Loncin-Konzern,...

Triumph Trident 660: Gute Figur serienmäßig

0
Die neue Triumph Trident 660 richtet sich vor allem gegen japanische Konkurrenz. Das Paket aus Preis und Leistung ist hoch attraktiv. Sie trägt nach Meinung der Triumph-Verantwortlichen den Titel „Best in Class“, die neue Trident 660. Natürlich wäre es vermessen, von diesem zierlichen Motorrad schon wenige Monate nach dem Marktstart einen Spitzenplatz in der Zulassungsstatistik zu erwarten, doch die Zahl...

Harley-Davidson Livewire: Spaß garantiert

0
Dass Harley-Davidson auch Elektromotorräder bauen kann, hat man mit der Livewire gezeigt. Ein Erfolg war das erste E-Bike des US-Motorradherstellers mit Blick auf den Absatz nicht. Doch das könnte sich nun ändern. Nein, an den technischen Qualitäten lag es nicht, dass die Livewire sich nicht zu einem Volumenmodell entwickelt hat. Vielmehr war es der Preis: Wer in Deutschland eine Livewire...

Harley-Davidson Heritage: Freude am langen Fahren

0
Mit der Heritage Classic beginnt das Cruiser-Segment von Harley-Davidson. Das vielseitige Bike überzeugt durch hohen Fahrspaß. Nicht weniger als elf Modelle listet Harley-Davidson für seine Tourer auf; rechnet man die unterschiedlichen Triebwerke hinzu, stehen sogar 13 Versionen zur Wahl. Wir haben uns im Test für das preisgünstigste Fahrzeug entschieden - die ab 22.595 Euro erhältliche Heritage Classic, wählten allerdings die...

BMW S 1000 R: Die neue Lust an der Kurve

0
BMW hat mit der zweiten Generation der S 1000 R ein komplett neues Naked Bike auf die (leichten) Räder gestellt. Wir waren beeindruckt. Nichts bleibt, wie es ist. Dieser Volksweisheit folgen auch so manche Entwickler bei den Motorrad-Herstellern. Bei der nun in zweiter Generation aufgelegten S 1000 R von BMW überlebte fast nur der Name des Supersportler-Ablegers; ansonsten wurde quasi...

Can-Am Ryker: Ein echtes Fun-Gerät

0
Dreirad-Roller sind beliebt. Das liegt auch daran, dass sie mit dem Autoführerschein gefahren werden können. Wir waren mit der Can-Am Ryker unterwegs. Gebaut wird das Gefährt vom kanadischen Offroad und Snowmobil-Hersteller Bombardier BRP. Mit den Dreiradrollern haben die Can-Am auf den ersten Blick wenig gemein, bei etwas genauerer Betrachtung gibt es aber durchaus Parallelen – nicht nur in Sachen...

BMW R nineT Urban G/S: Fürs Gelände gibt es Besseres

0
Der Motorradhersteller BMW hat die R nineT Urban G/S zum neuen Modelljahr grundlegend überarbeitet. Es hat sich gelohnt, wie unser Test zeigt. Das Triebwerk ist die bislang letzte Baustufe des Traditions-Boxermotors: Keine zusätzliche Wasserkühlung, keine variable Ventilsteuerung. Wie einst 1.170 Kubikzentimeter Hubraum, mittlerweile 109 PS. Das reicht für die 221 Kilogramm wiegende „Urban G/S“. Ihre Fähigkeiten kann sie am besten auf...

BMW R nineT: Gutes wird noch besser

0
BMW hat seine Heritage-Modelle der Jetztzeit angepasst. Insbesondere die sehr ansehnliche R nineT gewann dadurch erheblich. Das Aufsehen war gewaltig, als BMW im Jahr 2013 die durch und durch klassisch anmutende R nineT präsentierte: Das neue Modell mit zeitgemäßer Technik eroberte die Herzen auch vieler Nicht-BMW-Fahrer im Sturm. Die vom Basismodell abgeleiteten Varianten R nineT Pure, Scrambler und Urban G/S  erfreuen...

Govecs Elmoto Loop: Gelungener Stadtflitzer

0
Emoto? Kennen Sie nicht? Macht nichts. Ganz einfach einzuordnen ist das Gefährt des Elektro-Spezialisten Govecs auch nicht. Es hat von allem etwas: Die Optik eines knackigen Offroadmotorrades, die praktische Technik eines Rollers, aber der Antrieb ist elektrisch. Und das Gute: das Elmoto Loop darf mit dem Führerschein AM, also auch von Autofahrern, gefahren werden. Hinter dem Elmoto steckt der Elektro-Spezialist...

KTM 1290 Super Adventure S: Voll auf Angriff

0
Der Anspruch ist immer gleich: Der Abstand zum Segment-Bestseller BMW R 1250 GS soll verkürzt werden. Das ist auch das Ziel der KTM 1290 Super Adventure S. Blickt man auf die deutsche Zulassungsstatistik im Segment der Edel-Reiseenduros, zeigt sich nach vier Monaten des Jahres 2021 das gewohnte Bild: Die BMW R 1250 GS führt mit deutlichem Vorsprung (4565 Stück), gefolgt...

Yamaha Tracer 9: Nicht nur für die schnelle Hausrunde

0
Die Yamaha Tracer 9 ist eine Alleskönnerin. Mit ihr kann man sowohl auf die schnelle Hausrunde gehen, als auch mal längere Strecken hinter sich bringen. So herrlich leicht und locker sich die neue Yamaha MT-09 auch fahren lässt – sie ist kein Motorrad für alle. Einerseits polarisiert ihre an einen japanischen Transmitter erinnernde Optik, andererseits haben viele Motorradfahrer Ansprüche an...

Honda Forza 350: Tourentauglicher Mittelklasse-Roller

0
Die Honda Forza 350 lockt Roller-Fahrer in der Mittelklasse mit einen guten Fahrdynamik. Doch günstig ist der Roller nicht. Schon immer stand die Forza-Baureihe bei Honda für gut ausgestattete Roller mit gehobenem Anspruch. Mittlerweile geht die Familie mit drei Mitgliedern auf Kundenfang: Mit dem 125er für Leichtkraftrollerfans, als motorradartiger Forza 750 und als typischer Mittelklasse-Tourer Forza 350, der den bekannten...

BMW R 1250 RT: Ideal eines Tourers

0
Die BMW R 1250 RT ist ein Konstante im Modellprogramm des Münchner Motorradherstellers. Die Neuauflage besticht durch seine Vielzahl an Innovationen. Die Boxer-RT ist ein wesentlicher Teil von BMWs Markenkern. Schon 1979 fand das Typen-Kürzel in Form der R 100 RT ins Modellprogramm; entwickelt wurde die RT aus der sportlicher ausgelegten R 100 RS. Seither steht die Boxer-RT für überlegene...

Brixton Felsberg 125: Für Freunde klassischer Formen

0
Viel Leistung hat die Brixton Felsberg 125 nicht. Das lässt bereits der Hubraum erahnen. Dennoch hat das Bike seine Reize. Hinter dem neuen Markennamen Brixton verbirgt sich die österreichische KSR Group, die unter anderem als Importeur von Royal Enfield über eine gute Expertise hinsichtlich klassisch gestylter Motorräder verfügt. Darauf aufbauend steht Brixton für traditionell erscheinende Motorräder mit der Technik von...

Yamaha Tracer 9 GT: Fast das Ideal eines Sporttourers

0
Die Yamaha Tracer 9 GT bietet beides: Sportlichkeit und Langstreckentauglichkeit. Was das Motorrad der Japaner sonst zu bieten hat, zeigt unser Test. Die Unterscheidung zwischen Tourensport-Motorrädern und Sporttourern war schon immer zumindest unscharf, oftmals nicht möglich. Zumeist liegt bei den jeweiligen Fahrzeugen jedoch die Betonung der Kernkompetenz auf der zweiten Worthälfte: Tourensportler basieren also eher auf einem Sportler, Sporttourer beherrschen...

Pan America 1250: Reiseenduro mit Eroberungspotenzial

0
Reise-Enduros sind gerade in Deutschland bei den Kunden beliebt. Nun gibt es mit der Harley-Davidson Pan America 1250 ein neues Modell. Auf dem heimischen Markt werden so viele Reise-Enduros verkauft wie sonst nirgends. Dabei sehen die wenigsten von ihnen jemals Schotter oder noch Gröberes. Im Segment der hochpotenten Alleskönner gibt nach wie vor die BMW R 1250 GS den Ton...

Yamaha NMAX 125: Bessere Dynamik, wenig Emissionen

0
Yamaha hat gerade die neue NMAX 125 auf den Markt gebracht. Der Leichtkraftroller wartet mit besseren Fahreigenschaften bei weniger Emissionen auf. Sieht man mal von den Erfolgen diverser Vespa-Modelle bei den Motorrollerverkäufen in Deutschland im vergangenen Jahr ab, dann rückt schnell der Yamaha NMAX 125 in den Vordergrund. 1260 Exemplare hat Yamaha hierzulande ausgeliefert; 2019 waren es noch 563. Damit war...

Yamaha MT-07: Roadster für Anfänger und Versierte

0
Die MT-07 ist das wichtigste Modell von Yamaha. Nun wurde der Mittelklasse-Roadster umfassend überarbeitet. Dass die MT-07 zum Bestseller avancierte, liegt an der gelungenen Kombination aus leicht beherrschbarem, dennoch vollwertigem Fahrspaß, moderner Hülle sehr attraktiven Preis gemacht. Dieses Konzept galt es bei der aktuellen Überarbeitung beizubehalten und zugleich zu verfeinern. Deshalb scheinen die Änderungen auf den ersten Blick überschaubar, die MT-07...

BMW R 18 Classic: Stilvoll auf Touren

0
Nach der BMW R 18 kommt nun auch die R 18 Classic auf den Markt. Mit ihr setzt der Münchner Motorradhersteller auf nostalgischer Touren. Das soll die Kernkompetenz der BMW R 18 Classic sein. Wie die R 18 trägt auch die R 18 Classic den mit gut 1.800 Kubikzentimeter bei weitem größten Boxermotor im stählernen Rahmen, den die Bayern...