18. August 2018

BMW K 1600 Grand America: Name ist Programm

Die Seitenansicht der BMW K 1600 Grand America . Foto: SP-X
BMW Motorrad erweitert die Sechszylinder-Familie. Bei der Grand America ist der Name Programm. Wer einen sechszylindrigen und damit überlegen motorisierten Zweirad-Dampfer durch die Lande steuern möchte, kann bei BMW seit Anfang 2018 zwischen zwei Modellen wählen. Zur bereits bekannten, 2017 überarbeiteten K 1600 GTL gesellt sich die neue K 1600 Grand America. Sie basiert auf der besonders „long and low“...

Piaggio MP3: Kultiger Dreiradroller

Auf den Erfolg des Piaggio MP3 hätte 2006 niemand gesetzt. Denn die Zweiradwelt reagierte auf den Dreiradroller der Italiener mit vereintem Kopfschütteln. Wer sich heute aber zum Beispiel ein paar Minuten auf dem Pariser Place Charles de Gaulle aufhält und den um den Triumphbogen zähflüssig kreisenden Verkehr beobachtet, bemerkt zwar immer noch eine Mehrheit von konventionellen Rollern, aber ähnlich...

Kawasaki Z 900 RS: Sehnsucht nach damals

Ach, waren das noch Zeiten. Der VW Käfer war bei den Autos das Maß der automobilen Dinge war. Und die Kawasaki Z 900 bei den Motorrädern das Objekt der Begierde. Die siebziger Jahre waren auch die Zeit, als japanische Motorräder hierzulande für Furore sorgten und BMW zunehmend Konkurrenz machten. Das waren die Zeiten als die Kinder und Jugendliche, noch vom...

BMW F 750 GS: Auf neues Niveau gehoben

Jährlich durchschnittlich 1430 Exemplare der F 700 GS hat BMW in den fünf Jahren auf dem deutschen Markt absetzen können. Nach fünf Jahren kommt nun die BMW F 750 GS. Nun kommt also die neue Generation der F-Baureihe auf den Markt, bei der alles – Motor, Rahmen, Fahrwerk, Bremsen – grundlegend neu ist. Zudem werden die Ausstattungsumfänge, serienmäßige wie optionale,...

Kymco Like II 125i: Leichtkraftroller online

Die Kymco Like II 125i. Foto: SP-X
Neue Pkw können schon seit einiger Zeit online über den Asphalt sausen. Kymco schickt nun die zweite Generation des Rollers Like mit dem hauseigenen Connectivity-System Noodoe auf die Straßen. Das System der „Likes“ wurde von Facebook gerade eingeführt, als der taiwanesische Rollerhersteller Kymco im Jahr 2009 seinen Retro-Einfachroller Like 125 vorstellte. Das Thema Connectivity – gemeint ist die Online-Vernetzung –...

Yamaha Niken: Zwei Vorderräder für mehr Fahrspaß

Yamaha Niken
Die Yamaha Niken weist als erstes Motorrad der Welt zwei Vorderräder und vier Telegabel-Holme auf. Das soll für mehr Fahrspaß unter anspruchsvollen Bedingungen sorgen. Die erste Ausfahrt hinterließ schon einmal einen nachhaltigen Eindruck. Sie haben viele Jahre gebraucht bei Yamaha, um sich vom Schock mit der GTS 1000 zu erholen: Achsschenkellenkung, Leichtmetallrahmen in Form eines Omega, geregelter Kat, ABS: Das...

Harley-Davidson Forty-Eight Special: Für die ganz Lässigen

Seit jeher gilt Harley-Davidson als Weltmeister in der Kunst des Erschaffens von Modellvariationen. Das zeigen die Amerikaner nun auch mit der Harley-Davidson Forty-Eight Special. Dass insbesondere die Ergonomie für viele Fahrerinnen und Fahrer ein wichtiges Entscheidungskriterium darstellt, hat niemand früher begriffen als der älteste, ununterbrochen produzierende Motorradhersteller der Welt: Vor- oder zurückverlegte Fußrasten, höher oder tiefer montierte Lenker, besonders weit...

F.B Mondial HPS 125i: Auffallen garantiert

F.B. Noch nie gehört? Gut möglich. Die Initialen stehen für Fratelli Boselli. Nun kommt als erstes Modell dieser Motorradmarke die Mondial HPS 125i auf den deutschen Markt. Triumph aus England, Indian aus Amerika, dazu die deutschen Marken Kreidler und Horex. immer wieder findet sich jemand, der eine teils Jahrzehnte inexistente Motorradmarke wiederbelebt und – im besten Fall – dauerhaft auf...

Energica Eva EsseEsse9: Fortschritt auf der ganzen Line

Energica Eva EsseEsse9. Foto: Energica
Die Energica Motor Company hat mit der Eva EsseEsse9 ein neues Elektro-Bike aufgelegt. Benannt ist das Motorrad nach der italienischen Staatsstraße 9 – italienisch SS 9 oder EsseEsse 9. Sie führt über über 350 Kilometer von Rimini an der Adria nach Mailand. Fast schnurgerade durchschneidet die historische Via Emilia die ausgedehnte Ebene des Flusses Po. Ungefähr auf halber Distanz befindet...

BMW F 750 GS: Ende der Behäbigkeit

BMW F 750 GS. Foto: BMW
Das Segment der Reise-Enduros kommt bei den Kunden an. Darauf setzt auch BMW unterhalb seines Bestsellers, der 1200 GS. Nun schicken die Münchner die neue BMW F 750 GS in Rennen um die Gunst der Käufer. Drei Jahre schon verzeichnet die deutsche Zulassungsstatistik für die BMW F 700 GS teils sogar deutlich höhere Zahlen als für die zuvor in Front...

KTM 790 Duke: Naked Bike mit Alleinstellungsmerkmal

KTM 790 Duke. Foto: KTM
Nur Muskeln und Sehnen. So stellt sich die mit der KTM 790 Duke die erste Naked-Mittelklassemaschine des österreichischen Motorradherstellers beim Premierenausritt auf der Kanareninsel Gran Canaria dar. Die KTM 790 Duke bringt voll betankt 189 Kilogramm auf die Waage. Dafür liefert sie einen neu konstruierten Zweizylinder-Reihenmotor mit 799 Kubikzentimetern Hubraum und einer Maximalleistung von 105 PS. Dazu kommt ein ausgefuchstes...

BMW F 850 GS: Mit Oberklasse-Qualitäten

BMW F 850 GS. Foto: BMW
Als die BMW F 800 GS 2007 auf den Markt kam, stellte sie ein unübersehbares Ausrufezeichen dar. Innerhalb kürzester Zeit wurde das Motorrad zum Sinnbild der Mittelklasse-Reiseenduro. Damals war der Markt in diesem Segment freilich noch vergleichsweise unentwickelt; die Triumph Tiger 800 gab es noch nicht, die Fans der verblichenen Honda Africa Twin warteten (bis 2016 vergeblich) auf ein Nachfolgemodell. Jetzt,...

Yamaha MT-07: Kleine Änderungen, große Wirkung

Yamaha MT-07. Foto: Yamaha
Vier Jahre hat die Yamaha MT-07 jetzt auf dem Buckel. Ihr anhaltender Erfolg – Jahr für Jahr sind europaweit stets etwa 17.000 Einheiten verkauft worden – hat die Japaner veranlasst, bereits zwei Jahre nach der ersten Überarbeitung jetzt das zweite Update zu bringen. Mehr als 120.000 seit 2014 weltweit abgesetzte Bikes rechtfertigen diesen Aufwand zweifellos, auch wenn der Einstiegspreis...

Kawasaki H2SX: Ein fahrendes Superlativ

Kawasaki H2SX. Foto: Kawasaki
Das Entwicklungsziel der Kawasaki H2SX war klar umrissen: Sie sollte der schnellster Sporttourer auf der Autobahn werden. Das Ziel wurde erfüllt. Und Projektleiter Hiroyuki Watanabe darf entsprechend zufrieden sein. Die als weltweit einziges zweisitziges Serienmotorrad von einem Kompressor aufgeladene H2SX beschleunigt, dass selbst erfahrenen Piloten blitzartig Hören und Sehen zu vergehen scheint. Nur die freiwillige Mäßigung aller Motorradhersteller verhindert es,...

Harley-Davidson Sport Glide: Unerwartet agil

Harley-Davidson Sport Glide. Foto: Harley-Davidson
Wenn die Marketing-Leute von Harley-Davidson für ein neues Bike die Modellbezeichnung „Sport“ verwenden, ist stets Misstrauen angebracht. Nun versucht sich der amerikanische Traditionshersteller aus Milwaukee an der Sport Glide. So heißt die neunte Variante der noch taufrischen Softail-Baureihe. Wer vor dem Motorstart die technischen Daten liest und das dort angegebene Leergewicht von 317 Kilogramm wahrnimmt, ist allerdings versucht, alle Hoffnung...

Honda CBR650F: Sportlich auf die nächste Tour

Mitteklasse-Motorrad Honda CBR650F
Nein, ein Supersportler ist die Honda CBR650 F nicht. Doch das ist alles andere als schlecht. Denn der Reihenvierzylinder erweist sich als guter Sport-Tourer. Wer es sportlich und mit Vollverkleidung liebt, der findet in den mittleren Hubraumklassen derzeit nur wenig Auswahl. Aus der einstmals stark umkämpften 600er-Supersporlterliga überlebte aufgrund der Anforderungen von Euro 4 nur die Yamaha R6, und...

Vespa Sei Giorni: Mehr als sechs Tage Spaß

Die Vespa Sei Giorni nimmt mutig die Kurven
Vor 66 Jahren hat Vespa auf einer sechs Tage dauernden Geländeprüfung den damals größten Erfolg im Motorsport erzielt. Die Sei Giorni bietet 66 Jahre später mehr als nur sentimentale Reminiszenzen.

Kawasaki Z900: Puristische Mittelklasse

Die Kawasaki Z900 vermittelt eine Menge Spaß
Kawasaki besetzt die Mittelklasse mit der Z900 neu. Wenn man auch viele neue Helferlein verzichten kann, bekommt man viel Motorrad für relativ wenig Geld.

BMW G 310 GS: Gelungener Einstieg in die Offroad-Welt

Die BMW G 310 GS kommt im Oktober.
BMW konnte seinen Kunden lange kein Angebot unterhalb der 500 Kubikzentimeter machen. Doch ein Jahr nach der G 310 R kommt nun bereits die GS-Variante auf den Markt.

Suzuki GSX-R 125: Racing-Flair für Einsteiger

Suzuki GSX-R 750. Dieses Kürzel lässt Superbike-Fans aufhorchen. Nun gibt es dieses Motorrad auch für Einsteiger mit 125 ccm.

BMW K 1600 GT: Klagen auf hohem Niveau

Sechszylinder! Und das bei einem Motorrad. Muss man noch mehr sagen? Man muss. Vor allem wenn man die BMW K 1600 GT einem Härtetest über 2000 Kilometer unterzogen hat.

Ducati Multistrada Enduro Pro: Gemacht für Weltreisende

Ducati bietet mit der Multistrada Enduro Pro ein Sondermodell an, dass keine Wünsche offen lässt. Dafür verlangen die Italiener indes einen stolzen Preis. Lohnt sich der?

BMW R nineT Pure: Überzeugt nicht nur Puristen

Mit der R nineT hat BMW einen Verkaufshit gelandet. Das Bike gibt es mittlerweile in verschiedenen Versionen. Darunter auch die Pure. Sie hat eine Menge zu bieten, nicht nur für Puristen.

BMW R 1200 RT: Wahre Wonne

Die BMW R 1200 RT lässt keine Wünsche offen
BMW hat die R 1200 RT weiter der Perfektion zugeführt. Das seit 39 Jahren existierende Tourenmodell erfüllt dabei jeden Wunsch und verschafft Fahrer und Sozia wahre Wonnen.

Energica Eva: Elektrischer Streetfighter

Die Energica Eva kostet mindestens 30.000 Euro
Auch vor den Zweirädern machen die Stärken und Schwächen der Elektromobilität nicht halt. Die Energica Eva fährt den Verbrennern davon, benötigt aber auch viel Ladezeit zu einem extrem hohen Einstiegspreis.

Niu N1S: Emissionsfrei durch die Stadt

Der Niu schafft rund 50 Kilometer mit einer Ladung
Niu hat sich als noch junges Startup gleich an die Spitze der Elektroroller gesetzt. Der N1S sorgt nicht nur für ein reines Gewissen, sondern zudem auch noch für eine Portion Fahrfreude – wenn die Distanz nicht zu lang ist.

KTM 1290 Super Duke GT: Liebe auf den zweiten Blick

Schön muss man die KTM 1290 Super Duke GT nicht finden. Denn mit ihrem Design polarisiert dieses Bike. Doch abseits von ihrem Aussehen bringt die Super Duke eine Vielzahl von Stärken mit, wie unser Fahrbericht zeigt.

Yamaha Tricity 125: Dreiradroller gegen Schlaglöcher

Die Yamaha Tricity 125 schlängelt sich durch dichten Großstadtverkehr
Die Yamaha Tricity ist der kleinste und schmalste Dreiradroller im Segment. Das hält die überarbeitete Japanerin aber nicht davon ab, sich auch in vollen Städten durch die Kolonnen zu schlängeln.

Harley-Davidson Street Rod: Zweiter Anlauf

Harley-Davidson hat die Street Rod sinnvoll überarbeitet
Mit der ersten Street Rod ging Harley-Davidson in Europa baden. Die stark überarbeitete Neuauflage des günstigsten Bikes der Amerikaner erreicht nun ein neues Niveau.

Honda CB 1100 RS: Big Bike im Retro-Stil

Honda mischt bei der CB 1100 RS Klassik und Moderne zugleich
Honda hat sein Retro-Modell CB 1100 RS mit modernen Fahrwerks- und Bremskomponenten ausgestattet. Herzstück bleibt dabei der luft- und ölgekühlte Vierzylinder-Reihenmotor.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen